1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Einbruch, Brandstiftung und ein eBike-Diebstahl

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Verhaftung, Absperrung, Feuer, Haft, Sperrung, Waffe, Gewalt, Polizist, Polizistin. Fotos: Sippel, Göbel, Grebe
Blaulicht, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Verhaftung, Absperrung, Feuer, Haft, Sperrung, Waffe, Gewalt, Polizist, Polizistin. Fotos: Sippel, Göbel, Grebe © Lokalo24.de

Mehrere Fälle beschäftigten die Polizei: Es wurde eingebrochen, in Fulda wurde ein eBike geklaut und in Engelhelms waren Brandstifter am Werk.

Einbrecher stahlen Zigaretten

Hosenfeld. Auf Zigaretten hatten es Unbekannte abgesehen, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in einen Supermarkt in der Straße "Am Hermetzacker" im Ortsteil Poppenrod eingebrochen waren. Die Täter zerschlugen eine Fensterscheibe und drangen so in den Markt ein. Im Kassenbereich hebelten sie ein verschlossenen Behälter auf und stahlen die dort gelagerten Zigaretten im Wert von rund 1.800 Euro.

Frau überrascht Einbrecher

Fulda. Am Donnerstagmorgen zwischen 8 und 11.50 Uhr, brachen Unbekannte in die Erdgeschosswohnung eines Hauses in der Straße "Andreasberg" ein. Die Täter gelangten in den Flur des Mehrfamilienhauses und hebelten dort die Wohnungstür auf. In der Wohnung durchsuchten sie die Räume. Vermutlich überraschte die nach Hause kommende Inhaberin die Täter. Sie flüchteten ohne Beute unerkannt durch die rückwärtige Terrassentür.

E-Bike gestohlen

Fulda. Aus dem Keller eines Mehrparteienmietshauses in der Brauhausstraße stahlen Unbekannte in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmittag ein E-Bike. Das Rad der Marke "Fischer", "Proline 24 G PR" stand in einem gemeinsam genutzten Fahrradabstellraum. Es hat einen Wert von rund 1.400 Euro.

Vermutlich Brandstiftung in Engelhelms

Künzell. Die Ermittlungen an der Brandstelle in Engelhelms haben ergeben, dass die Feuer offenbar vorsätzlich gelegt worden waren. In einer Firma hatte es am Pfingstwochenende zweimal kurz hintereinander gebrannt. Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei haben nun festgestellt, dass der oder die Täter offenbar an mehreren Stellen in der Firma Brandbeschleuniger ausgebracht und sich dabeivermutlich auch längere Zeit dort aufgehalten haben. Die Fuldaer Kripo sucht nun nach Zeugen, die in der Zeit vor Ausbruch der Brände, in den Nächten zu Sonntag und Montag verdächtige Wahrnehmungen auf dem Firmengelände gemacht haben.

Hinweise zu allen Fällen bitte an die Polizei in Fulda, Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Auch interessant

Kommentare