Einbruch, Drogen und Autoklau

+

Osthessen. Die Polizei berichtet von den Straftaten und Unfällen in der Region.

Unfall in der Weimarer Straße

Fulda. Sachschaden in Höhe von ca. 6.200 Euro entstand bei einem Unfall am gestrigen Tag. Ein 55-jähriger VW-Touran-Fahrer befuhr gegen 09.00 Uhr die Leipziger Straße in Richtung Weimarer Tunnel und benutzte hierzu den linken von zwei Fahrspuren. In Höhe der Haus-Nr. 15 zog ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrender 65jähriger Opel-Astra-Fahrer seinen PKW leicht nach links, um in die rechtsgelegene Josefstraße einzubiegen. Aufgrund des fehlerhaft eingeschätzten Straßenquerschnitts kam es zur Kollision.

Sachschaden bei Unfall

Fulda. Bei einem Unfall heute entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Ein 33-jähriger Audi A6-Fahrer befuhr die B 27, aus Richtung Hünfeld kommend, in Richtung Bad Brückenau. In Höhe der Magdeburger Straße/Leipziger Straße mußte er sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende 40jährige PKW-Fahrerin konnte ihren Mercedes A-Klasse nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Audi auf. Hierbei zog sie sich leichte Verletzungen zu.

Fahren unter Drogeneinfluss

Lauterbach. Gestern erwischten Rauchgiftfahnder des Polizeipräsidiums Osthessen in Lauterbach einen 21-jährigen Autofahrer mit Drogen am Steuer in Lauterbach. Die Beamten hielten den Mann an und kontrollierten ihn. Während der Kontrolle kam die Vermutung auf, dass der 21-Jährige unter Drogeneinfluss stehen könnte. Nach einer Befragung bestätigte der junge Mann aus dem Vogelsbergkreis den Verdacht. Der Proband musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Nach einer anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung konnten die Fahnder noch einige Gramm Marihuana sicherstellen. Es wurde eine Anzeige wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Opel Astra gestohlen

Ebersburg. In der Nacht von vorgestern auf gestern stahlen Unbekannte einen 20 Jahre alten grünen Opel Astra mit dem Kennzeichen FD-JA 236, der in der Stellberger Straße in Thalau neben einem Wohnhaus abgestellt war. Im Kofferraum des Fahrzeugs befanden sich zwei Motorsägen der Marke Stihl und weitere technische Gerätschaften für den Forstbetrieb. Der Schaden beträgt etwa 4000 Euro.

Einbrecher in Baufirma

Dietershan. Auf das Gelände einer Baufirma in der Dietershaner Straße schlichen sich Einbrecher in der Nacht von vorgestern auf gestern. Nachdem sie einen Baustellenzaun zur Seite geschoben hatten, brachen sie mehrere Bürofenster auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Dabei erbeuteten sie eine geringe Summe Bargeld und entfernten sich anschließend unbemerkt.

Einbruchversuch in Gartenhütte

Fulda. Auf dem Gelände der Kleingartenanlage am Zieherser Weg versuchten Unbekannte zwischen dem 10. und dem 26. März in eine Gartenhütte einzubrechen. Mit einem Pflasterstein schlugen sie gegen die Scheibe eines Sprossenfensters und beschädigten diese. Da es ihnen nicht gelang in den Innenraum einzudringen, ließen sie von der weiteren Tatausführung ab und verschwanden ohne Beute.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Rufnummer 0661-1050, jede andere Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Über 200 Traktoren rollen durch Fulda.
Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Jahresempfang 2020 in Poppenhausen

Rund 200 Gäste kamen zum traditionellen Empfang auf die Wasserkuppe.
Jahresempfang 2020 in Poppenhausen

Betrunkener Mann attackiert Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Ärger verursachte ein 21 Jahre alte Mann aus Bad Salzschlirf am Dienstagabend im Fuldaer Bahnhof.
Betrunkener Mann attackiert Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Ball der Stadt Fulda 2020

Tanzen, feiern, fröhlich sein – ein gesellschaftliches Highlight der Barockstadt.
Ball der Stadt Fulda 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.