Einbruch in ein Fahrradgeschäft in Fulda

+

Am vergangenen Wochenende brachen Diebe in ein Fahrradgeschäft in Fulda ein.

 Fulda. In der Amand-Ney-Straße brachen Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 20. und 21.Februar, in ein Fahrradgeschäft ein. Sie schlugen die Scheibe einer Zugangstür ein und stahlen aus dem Verkaufsraum ein hochwertiges Fahrrad, Scott Scale 930, mit Carbon Rahmen und Fox Federgabel, im Verkaufspreis von 2.300 Euro.

xxx

Hilders. Über die Rückseite eines Anwesens in der Marienstraße gelangten Täter zwischen Dienstag, 16. Februar, und Sonntag, 21. Februar, an das Wohnhaus. Dort hebelten sie mehrfach an Türen und Fenstern. Da sie nicht in das Haus gelangen konnten, verschwanden sie unbemerkt und ohne Beute.

xxx

Fulda. Aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Lindenstraße stahlen Diebe am Samstag, 20. Februar, zwischen 15.30  und 18 Uhr zwei Fahrräder. Die beiden Mountainbikes der Marken Cube und Highline haben einen Gesamtwert von etwa 1.200 Euro.

xxx

 Fulda.  Auf dem Weg zur Arbeitsstelle wurde eine 56-jährige Frau aus Fulda am Freitagmorgen, 19. Februar, gegen 6.15 Uhr, in der Löherstraße überfallen. Ein  Täter näherte sich hinterrücks an und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen.Geistesgegenwärtig hielt die Geschädigte ihr Eigentum fest und stürzte, als der Täter heftig daran zog, mit Händen und Knie auf den Boden. Dabei zog sie sich Schürfwunden und Prellungen zu, der Unbekannte flüchtete ohne Beute.

xxx

 Fulda.  Auf der Gebäuderückseite eines Vereinsheims in der Olympiastraße versuchten Einbrecher in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 18. auf 19. Februar, einzudringen. Sie warfen eine Fensterscheibe der Vereinsgaststätte ein und hebelten an einer Zugangstür. Aus unbekannten Gründen ließen sie danach von einem weiteren Vorgehen ab und verschwanden unbemerkt und ohne Beute.

xxx

Burghaun/Kalbach.  In den Tank- und Rastanlagen an der BAB 7 in Großenmoor und Uttrichshausen brachen Diebe in der Freitagnacht um 1 und 1.30 Uhr jeweils einen Automaten im Bereich der Toilettenanlagen auf und stahlen daraus das Münzgeld. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Fulda

350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht
Fulda

„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht

Leben mit Autismus: Wir besuchten Familie Hack aus Osthessen und zeigen, wie das Leben mit einem von Autismus betroffenen Kind aussieht.
„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht
Klartext: Die „Ampel“ wäre ein Novum in der Geschichte
Fulda

Klartext: Die „Ampel“ wäre ein Novum in der Geschichte

In Berlin stehen die Zeichen auf Rot-Grün-Gelb, was die nächste Bundesregierung betrifft. Redakteur Christopher Göbel und seine Gedanken dazu.
Klartext: Die „Ampel“ wäre ein Novum in der Geschichte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.