Einbruch in den Fliedener Kindergarten

+

Geldschrank aufgehebelt, aber nur geringe Menge Bargeld gestohlen. Dafür umso höherer Sachschaden.

Flieden. In den Kindergarten "St. Nikolaus" in der Mühlenstraße im Ortsteil Rückers brachen Unbekannte in der Zeit von Freitagmittag (21.08.) bis Samstagabend (22.08.) ein. Die Täter stiegen über einen Zaun auf das Gelände des Kindergartens. Sie hebelten ein Holfenster auf und stiegen dadurch in das Gebäude ein. In einem Büro fanden sie einen Geldschrank, den die Einbrecher aufhebelten. Mit der darin gefundenen Beute, etwas Bargeld, flüchteten sie durch eine Notausgangstür. Es entstand rund 500 Euro Sachschaden.

Fulda. Vom Hof einer Autowerkstatt in der Straße "Am Schützenhaus" stahlen Unbekannte in der Nacht von Freitag (21.08.) auf Samstag (22.08.) einen grünen Opel Corsa. An dem Kleinwagen eines 45 Jahre alten Mannes aus Fulda, waren keine Kennzeichen angebracht. Das Auto, Baujahr 19967, hat einen Restwert von rund 800 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Telefon 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die man im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichen kann.

Verkehrsunfallmeldungen

Fulda. Am Mittwoch, 19. August, gegen 02.30 Uhr befuhr ein 58jähriger Radfahrer die von-Schildeck-Straße, aus Richtung Künzeller Straße kommend, in Richtung Bardostraße. Auf dem abschüssigen Stück auf der Kreuzung von-Schildeck-Straße/Rangstraße versagten die Bremsen an seinem nur noch wertlosen Fahrrad. Dadurch kam er ins Schlingern und stürzte auf der dortigen Verkehrsinsel. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu an Schulter und Kopf zu. Er wurde in das Klinikum Fulda eingeliefert. Der Radfahrer trug keinen Fahrradhelm.

Großenlüder. Am Donnerstag, 20. August, gegen 11.40 Uhr ein 63jähriger PKW-Fahrer mit seinem Subaru von der B 254, an der AS Großenlüder-West ab. Verkehrsbedingt mußte er sein Fahrzeug anhalten. Er fuhr dann an und mußte erneut wegen weiterem Verkehr bremsen und sein Fahrzeug anhalten. Ein 53jähriger Fahrer eines VW Transporters erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Subaru auf. Es entstanden ca. 5.000 € Sachschaden.

Fulda. Am Samstag,  22. August,  gegen 20.50 Uhr,  befuhr ein 73jähriger Radfahrer die L 3418, aus Richtung Edelzell kommend, in Richtung Kohlhaus. In Höhe km 0,1 bremste er zu stark mit der Vorderbremse und kam hierdurch zu Fall. Bei dem Sturz zog er sich leichte Verletzungen an Händen und Kopf zu und wurde zwecks Kontrolle in das Klinikum Fulda eingeliefert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall in Fulda  

Frontalzusammenstoß an Kreuzung Ronsbachstraße/Mainstraße
Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall in Fulda  

Treibt im Bereich Neuhof ein Brandstifter sein Unwesen?

Bereich Neuhof/Ellers: Polizei muss sich mit mehreren Bränden in der Nacht auf Dienstag befassen
Treibt im Bereich Neuhof ein Brandstifter sein Unwesen?

Aktuell: Unglücksfall auf Bahnstrecke Höhe Rothenkirchen

Leitstelle: "Person unter Zug"
Aktuell: Unglücksfall auf Bahnstrecke Höhe Rothenkirchen

Neuhof: 15 Katalysatoren gestohlen

Die Abgasanlagen mehrerer Fahrzeuge wurden von schrottreifen Autos in Dorfborn abmontiert.
Neuhof: 15 Katalysatoren gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.