Einbruch in das Rathaus von Wildflecken

Foto: Archiv
+
Foto: Archiv

Nur geringe Menge Bargeld geraubt - dafür ein Sachschaden von mehreren tausend Euro hinterlassen. Parallelen zu Poppenhausen?

Wildflecken. Zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagfrüh ist ein Unbekannter in ein Rathaus eingebrochen. Der Täter nahm nach bislang vorliegenden Erkenntnissen lediglich Bargeld mit, richtete aber einen Sachschaden von mehreren tausend Euro an. Die Kripo Schweinfurt hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

In der Zeit zwischen Mittwoch, 17:45 Uhr, bis Donnerstag, 06:30 Uhr, hatte sich der Einbrecher an dem Rathausgebäude am Rathausplatz zu schaffen gemacht. Zunächst versuchte der Einbrecher vergeblich über ein Fenster auf der Rückseite einzusteigen. Letztlich kam er gewaltsam über ein weiteres Seitenfenster in das Gebäude. Im Inneren brach er mehrere Zwischentüren auf und suchte nach Brauchbarem. Auch ein Stahlschrank wurde während der Tat aufgehebelt. Dem Sachstand nach flüchtete der Einbrecher mit etwa 50 Euro Bargeld.

Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen und hofft jetzt auch auf Zeugenhinweise. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Pro & contra: Großwildjagd - muss das sein?
Fulda

Pro & contra: Großwildjagd - muss das sein?

Den aktuelle Fall des getöteten Löwen "Cecil" nehmen Hans-Peter Ehrensberger und Sabine Grebe zum Anlass, um über die Großwildjagd zu diskutieren.
Pro & contra: Großwildjagd - muss das sein?
Schwerer Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen bei Gemünden Felda
Fulda

Schwerer Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen bei Gemünden Felda

Auf der L 3072 zwischen Büßfeld und Bernsfeld ereignete sich heute Morgen ein schwerer Verkehrsunfall.
Schwerer Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen bei Gemünden Felda
Unfall auf A 66 Fahrtrichtung Fulda: 135 Kilo Marihuana entdeckt
Fulda

Unfall auf A 66 Fahrtrichtung Fulda: 135 Kilo Marihuana entdeckt

Drogen waren bis unters Dach des Urlaubsmobils versteckt gewesen
Unfall auf A 66 Fahrtrichtung Fulda: 135 Kilo Marihuana entdeckt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.