Einbruch in Tanner Firma

+

Tann. Einbrecher suchten das Unternehmen - stahlen aber nicht viel.

Tann. Am späten Dienstagabend (04.02.) brachen zwei Unbekannte zwischen 22 und 23 Uhr in eine Fabrik "An der Lautenbach" ein. Die Täter gelangten über die Ostseite auf das Gelände und betraten von dort die Mitarbeiterräumlichkeiten, aus denen sie nichts entwendeten. Anschließend brachen sie ein Fenster auf und gelangten durch dieses in den Bürotrakt. Dort brachen sie zwei Bürotüren auf und durchsuchten die Büros. Die Täter erlangten nur eine geringe Summe Bargeld und vier Funkgeräte der Marke "Kenwood" mit deren Ladestation.

Wie der Geschädigte, der Polizei mitteilte, bewahrte er nach einem Einbruch in der Vergangenheit keine Wertsachen oder höhere Summen Bargeld mehr in der Fabrik auf. Die Täter flohen aus der Zufahrt an der Ostseite. Da etwa fünf Minuten später ein Fahrzeug die Einfahrt passierte kann nicht ausgeschlossen werden das es einen dritten Täter gibt der ein Fluchtfahrzeug gefahren hat. Es entstand ein hoher Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Fulda

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich

Bernd Kronenberger (HJK) sieht keine ausreichende Disziplin gegen das Coronavirus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Fulda

Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen

Redakteur Christopher Göbel zu den neuen 2G-Regelungen im Handel und die Situation Ungeimpfter
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Hoher Antikörperwert ist keine Garantie
Fulda

Hoher Antikörperwert ist keine Garantie

Corona-Antikörpertests zeigen beispielsweise an, ob man unbemerkt infiziert war.
Hoher Antikörperwert ist keine Garantie
„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Fulda

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.