Einbruchsversuch in Fuldaer Schule

Ohne Erfolg versuchten bisher Unbekannte, in eine Schule in der Magdeburger Straße in Fulda einzubrechen.

Fulda - Im Zeitraum zwischen Mittwoch 17 Uhr und Donnerstag 16 Uhr, versuchten unbekannte Täter über ein Oberlicht auf dem Dach in eine Schule in der Magdeburger Straße einzubrechen. Da es den Unbekannten auch nach mehreren Versuchen nicht gelang das Oberlicht zu öffnen, ließen sie schließlich von ihrem Vorhaben ab und flüchteten. Sie hinterließen einen Sachschaden von 200 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dank 72-Stunden-Aktion: Größtes Insektenhotel der Welt in Fulda

BDKJ im Bistum Fulda zieht äußerst positives Fazit der 72-DStunden-Aktion: 2.200 Kinder und Jugendliche engagiert  
Dank 72-Stunden-Aktion: Größtes Insektenhotel der Welt in Fulda

Auf dem Pferderücken zu William Shakespeare

Die "Theaterreiter" wollen im Juli von Gersfeld per Pferd innerhalb von drei Tagen zu den "Bad Hersfelder Festspielen" reiten.
Auf dem Pferderücken zu William Shakespeare

Bürgermeisterwahlen in Hosenfeld, Poppenhausen und Ehrenberg

Mit jeweils nur einem Bewerber gingen die drei Gemeinden Hosenfeld, Ehrenberg und Poppenhausen heute in die Bürgermeisterwahlen.
Bürgermeisterwahlen in Hosenfeld, Poppenhausen und Ehrenberg

Gast auf Augenhöhe: Das Erasmus für Jungunternehmer-Programm in Fulda

Junge Unternehmer aus dem Ausland kommen nach Fulda, um zu lernen. Der Fotograf Kris Duangphung ist einer der Mentoren.
Gast auf Augenhöhe: Das Erasmus für Jungunternehmer-Programm in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.