Schwerer Unfall mit eingeklemmter Person zwischen Niedermoos und Grebenhain

Eine Person wurde bei einem Unfall auf der L3178 eingeklemmt und schwer verletzt

Fulda. Auf der Landesstraße 3178 zwischen Niedermoos und Grebenhain kam es gegen 01.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw stieß gegen einen Baum und die Person auf dem Fahrersitzt wurde eingeklemmt. Polizei und Rettungskräfte waren im Einsatz. Ein Rettungshubschrauber wurde ebenfalls angefordert. Zur Unfallursache können noch keine Angaben gemacht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Pro & contra: Rauchverbot im eigenen Auto?
Fulda

Pro & contra: Rauchverbot im eigenen Auto?

Rauchen im Auto soll zukünftig verboten sein, wenn Kindern anwesend sind - Christopher Göbel und Sabine Grebe sind sich uneinig, ob das sinnvoll ist.
Pro & contra: Rauchverbot im eigenen Auto?
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Erinnerung an Ferdinand Schneider: Aktionstag "Funken" im Fuldaer Vonderau Museum
Fulda

Erinnerung an Ferdinand Schneider: Aktionstag "Funken" im Fuldaer Vonderau Museum

Vor 125 Jahren schlug in Fulda die Geburtsstunde der drahtlosen Telegrafie
Erinnerung an Ferdinand Schneider: Aktionstag "Funken" im Fuldaer Vonderau Museum
Drei regionale Genossenschaftsbanken gründen "VR Immo Verwaltungs GmbH" mit Sitz in Hünfeld
Fulda

Drei regionale Genossenschaftsbanken gründen "VR Immo Verwaltungs GmbH" mit Sitz in Hünfeld

Verwaltung von bankeigenen vermieteten Immobilien
Drei regionale Genossenschaftsbanken gründen "VR Immo Verwaltungs GmbH" mit Sitz in Hünfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.