1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Tod einer Schülerin am Bahnhof Neuhof: Hauptverhandlung terminiert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Vier Personen wegen fahrlässiger Tötung durch Unterlassen angeklagt / Verfahren startet am 6. August

Neuhof - Am 4. Februar 2010 war eine 16-Jährige am Bahnhof in Neuhof tödlich verunglückt. Sie war gerade auf dem Weg zur Schule, als sie am Bahnsteig auf einer vereisten Stelle ausrutschte, ins Gleisbett stürzte und dort von einem Zug erfasst wurde.

Am Montag hat das Landgericht Fulda bekannt gegeben, dass für das im Dezember eröffnete Verfahren 31 Hauptverhandlungstage vor der Ersten Großen Strafkammer terminiert sind. Angeklagt sind vier Personen wegen fahrlässiger Tötung durch Unterlassen.

Das Verfahren beginnt am 6. August, als (zunächst) letzter Verhandlungstermin wurde der 31. Januar 2020 anberaumt.

Auch interessant

Kommentare