Brand in Magdlos verursacht Schaden in Höhe bis zu 200.000 Euro

Carport brennt in der Nacht auf Frdeitag: Flammen greifen auf Wohngebäude über

Flieden - Am späten Donnerstagabend kam es gegen 23.10 Uhr zu einem Wohngebäudebrand in Magdlos, bei dem Sachschaden in Höhe von 180.000 bis 200.000 Euro entstand. Nach bisherigen Ermittlungen bemerkte der Hausbesitzer einen Feuerschein in dem als Holzhalle genutzten Teil des Carportes. Er konnte seine Ehefrau und seinen Sohn unverletzt aus dem Haus holen.

Im Laufe des Brandes konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude nicht verhindert werden. So wurden der komplette Carport samt Holzhalle, zwei darin befindlichen Pkw und der Eingangsbereich des Wohnhauses zum Opfer der Flammen.

Zur Ursache des Brandes konnten noch keine Feststellungen getroffen werden. Deshalb hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Voller Erfolg: Erlebnistag Golf begeistert Gewinner

Am gestrigen Sonntag konnten die 15 Gewinner des Erlebnistags Golf das erste Mal Golferluft schnuppern.
Voller Erfolg: Erlebnistag Golf begeistert Gewinner

Entspannende Tour: Mit dem "Aaglander" durch Fulda unterwegs

Spezielle Angebote während des "Fuldaer Genussfestivals" vom kommenden Donnerstag bis zum Sonntag
Entspannende Tour: Mit dem "Aaglander" durch Fulda unterwegs

Das Parkett bebt: „Rhön Rabbits“ rocken beim Square Dance ab

Vereine der Region: Ein Tanzverein aus Künzell stellt sich vor.
Das Parkett bebt: „Rhön Rabbits“ rocken beim Square Dance ab

Kinoscout-Rezension: "Mamma mia 2 - Here we go again"

Kinoscout Markus Trott hat sich den Nachfolger des "Abba"-Films "Mamma mia" angesehen und bewertet.
Kinoscout-Rezension: "Mamma mia 2 - Here we go again"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.