Eingeklemmte Person am Parkplatz "Hummelskopf" - A7 gesperrt

Wegen eines Unfalls ist die A7 zwischen Fulda-Nord und Hünfeld derzeit in Richtung Norden voll gesperrt.

Fulda. Soeben (11.09 Uhr) wird ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB A 7, Fahrtrichtung Nord, zwischen den Anschlussstellen Fulda-Nord und Hünfeld/Schlitz (Höhe Parkplatz Hummelskopf) gemeldet.

Die Rettungskräfte und mehrere Streifen der Polizeiautobahnstation Fulda und der Polizeistation Fulda sind unterwegs beziehungsweise eingetroffen.

Bei dem Unfall ist wohl ein Fahrzeug von der Straße abgekommen und der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt. Die A7 muss wegen der Rettungsarbeiten voll gesperrt werden. Weiteres derzeit noch nicht bekannt.

Wir berichten weiter, sobald neue Erkenntnisse vorliegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Humorvoll und musikalisch mitreißend: Jahresauftakt der "Sparkasse Fulda"

Traditionelle Veranstaltung im Schlosstheater Fulda diesmal mit dem Referenten Christian Gansch und der Formation "Uwaga"
Humorvoll und musikalisch mitreißend: Jahresauftakt der "Sparkasse Fulda"

Mehr Babys als je zuvor in Hünfeld geboren

Bei 709 Geburten kamen in 2017 insgesamt 715 Babys in Hünfeld auf die Welt.
Mehr Babys als je zuvor in Hünfeld geboren

Warnstreik: Teilnehmer trotzen Wind und Wetter

Heute führte die "IG Metall" einen Warnstreik vor der "KGM" durch.
Warnstreik: Teilnehmer trotzen Wind und Wetter

47.500 Euro Schaden: Bagger mit vier Schaufeln geklaut

Täter stahlen einen Bagger mit insgesamt vier Schaufeln aus dem Gewerbegebiet Oberfeld in Eichenzell.
47.500 Euro Schaden: Bagger mit vier Schaufeln geklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.