1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Einschlägig bekannt: Rabiate Ladendiebin war wieder unterwegs

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gestern Nachmittag war eine mehrfach und einschlägig bekannte Ladendiebin wieder auf Beutezug.

Fulda - Eine bereits mehrfach und einschlägig bekannte Ladendiebin hat am Montagnachmittag, 28. August, - im wahrsten Sinne des Wortes - erneut zugeschlagen.

Die Angestellten eines Fachgeschäfts für Damenbekleidung in der Königstraße ertappten die 34-jährige Wohnsitzlose gegen 15.45 Uhr beim Diebstahl von Artikeln im Verkaufswert von 230 Euro. Nachdem sie den Kassenbereich ohne zu bezahlen durchquert und das Geschäft verlassen hatte, folgten ihr die drei Damen, sprachen sie an und forderten die Rückgabe der gestohlenen Sachen.

Doch sie hatten die Gewaltbereitschaft der Ladendiebin unterschätzt. Blitzschnell schlug sie einer Frau ihre Handtasche ins Gesicht und rannte davon. Während die ins Gesicht geschlagene Brillenträgerin mit leichten Verletzungen zurückblieb, nahmen ihre Kolleginnen die Verfolgung auf und stellten die Frau schließlich in der Nonnengasse. Die Funkstreife der Polizei nahm die Strafanzeige wegen räuberischen Diebstahls und Strafanträge wegen Körperverletzung entgegen und händigten den Berechtigten die gestohlene Bekleidung wieder aus.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle, oder die Onlinewache www.Polizei.Hessen.de .

Auch interessant

Kommentare