Eisfront zieht über Osthessen: Unfälle und Ausfälle

+

Osthessen. Regen auf gefrorenem Boden hat in den frühen Morgenstunden Osthessen, Nordbayern und Thüringen in eine spiegelglatte Eisfläche verwandelt.

Osthessen. Obwohl die Wetterdienste und Straßenverkehrsbehörden am Vorabend gewarnt hatten, zeigten sich zahlreiche Fußgänger und Autofahrer am Donnerstagmorgen -  "passend" zum Berufs- und Schulbeginn -   dennoch überrascht. Eine Eisfront war über Osthessen, Nordbayern und Westthüringen gezogen und hatte die Straßen und Gehwege aufgrund des noch gefrorenen Bodens in spiegelglatte Eisflächen verwandelt.

Allein im Zuständigkeitsbereich der Polizeistation Fulda gab es mehr als 15 Sachschadensfälle, bei Hilders rutschte selbst ein Polizeifahrzeug von der Straße. Die Beamten konnten nicht aussteigen und mussten auf das Streufahrzeug warten.  Die Polizisten eilten quasi von einer Unfallaufnahme zur anderen. Auf der A7 gab es gegen 4 Uhr bei Petersberg einen Lkw-Unfall, der gottlob glimplich verlief. Die A 5 bei Homberg/Ohm war und ist bis auf Weiteres stundenlang gesperrt.

Viele Berufstätige sagten in ihren Betrieben bescheid, dass sie zu spät oder gar nicht zur Arbeit kommen könnten. Diverse Schulbusse in die Rhön fuhren überhaupt nicht,  zahlreiche Schüler fehlten im Unterricht. Kindergärten blieben geschlossen. Und wer es dennoch wagte und auf eisglatten Gehwegen zum Dienst "rutschte", der fand sich mitunter unvermittelt auf dem Allerwertesten wieder. Bis alle Nebenstraßen gestreut sind wird wohl noch bis in die Mittagsstunden dauern.

DRK Fulda gut gerüstet für den plötzlich aufgetretenen Glätteeinbruch

Der DRK-Kreisverband Fulda zeigte sich für die Einsätze aufgrund des plötzlich aufgetretenen Glätteeinbruchs gut gerüstet. Seit 9.45 Uhr waren zusätzlich 17 Mitarbeiter zum Normaldienst im Einsatz. Desweiteren standen acht zusätzliche Fahrzeuge zur Verfügung. Kreisbereitschaftsleiter Christian Erwin sowie seine Kollegen hatten in kürzester Zeit die Manpower und Fahrzeuge startklar.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Fulda

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Schlemmerblock für Fulda und Umgebung
Fulda

Schlemmerblock für Fulda und Umgebung

Der „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock“ bringt Vielfalt unter den Weihnachtsbaum. Wir verlosen einige Exemplare.
Schlemmerblock für Fulda und Umgebung
Anträge und Tränen: Berufungsverfahren wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung
Fulda

Anträge und Tränen: Berufungsverfahren wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung

Heute wurde die Berufungshauptverhandlung gegen zwei Männer wegen des Vorwurfs der gemeinschaftlichen gefährlichen Körperverletzung eröffnet.
Anträge und Tränen: Berufungsverfahren wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung
Die Mauer war weg
Fulda

Die Mauer war weg

Osthessen. Vor 25 Jahren fiel die Mauer - persönliche Erinnerungen unseres Redakterus Hans-Peter Ehrensbergers an diesen historischen Tag.
Die Mauer war weg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.