Eisrevue mit Akrobatik: Russian Circus on Ice begeisterte in der Esperantohalle

Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
1 von 89
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
2 von 89
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
3 von 89
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
4 von 89
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
5 von 89
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
6 von 89
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
7 von 89
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".
8 von 89
Großartiger Eis-Zirkus in der Esperantohalle: Der "Russian Circus on Ice" präsentierte "Die Schneekönigin".

Die Eiskönigin nach dem Märchen von Hans Christian Andersen wurde am Freitagabend in der Fuldaer Esperantohalle präsentiert. Mit große Bildergalerie.

Fulda - Die Mitglieder des "Russian Circus on Ice" zeigten am Freitagabend eine bezaubernde Show auf der künstlichen Eisfläche in der Esperantohalle. Viel Applaus belohnte die Geschichte von Gerda und Kai, die von der kaltherzigen Schneekönigin getrennt werden, aber nach einigen Abenteuern wieder zusammenfinden.

Die eislaufenden Mitglieder zeigten akrobatische Kunststücke, wie sie zu einem Zirkus gehören. Luftakrobatik, Jonglage und Tanz waren eingebettet in die Geschichte. Zur Musik von Mozart bis Wagner und modernen Klängen bis zu Techno rauschte das Ensemble über das Kunst-Eis

Viel Applaus belohnte die russischen Artisten nach dem rund zweistündigen Programm, mit dem sie ihr Publikum auf eine Reise in die Welt der Fantasie genommen hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Motorradunfall B276 zwischen Schotten und Gedern

Ein 26-jähiger Kawasaki-Fahrer aus Würzburg befuhr am Sonntagnachmittag gegen 15.25 Uhr die B 276 aus Gedern kommend in Richtung Schotten.
Schwerer Motorradunfall B276 zwischen Schotten und Gedern

Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis

Andy von Keitz aus Fulda liebt es, Fotos mit Politikern und anderen zu machen. Dafür reist er viel herum.
Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis

Verkehrsunfall durch alkoholisierten Fahrer - hoher Sachschaden

Ein Gesamtsachschaden in Höhe von 13.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag, dem 25. August, gegen 4.45 Uhr in Fulda in der Forststraße Höhe Hausnummer …
Verkehrsunfall durch alkoholisierten Fahrer - hoher Sachschaden

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Radfahrerin in Fulda

Eine schwerverletzte Radfahrerin und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 1000,- ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstag, 24. August, 19 Uhr in Fulda in der …
Verkehrsunfall mit schwerverletzter Radfahrerin in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.