Karneval: Jubiläumsparty mit „Oef-Oef Helau“

Seit mehr als 44 Jahren feiern die Eiterfelder ihren Karneval.

Eiterfeld. Unter dem Motto 44 Jahre „ECV“ – Jubiläumsparty mit „Oef-Oef Helau“ steht die diesjährige Kampagne des „Eiterfelder Carneval Vereins“.

Den Karneval gibt es in Eiterfeld aber schon viel länger als 44 Jahre, denn im Jahr 1962 regierte mit „Prinz Arthur dem ersten von der Eitraquelle“ und seiner Prinzessin Ingrid bereits das erste Prinzenpaar. Die ersten Faschingsveranstaltungen wurden vom „Organisationskomitee Eiterfelder Fastnacht“ organisiert. Daher stammt auch der Schlachtruf „Oef Oef Helau“, der sich aus den Anfangsbuchstaben eben jenes Komitees zusammensetzt und bis heute beibehalten wird. Auch die Tradition der Tanzgarden ist schon älter als der Verein selbst. Bereits 1970 tanzte die „Rhöngarde“ unter der Leitung von Agnes Aumann.

Da der Zuwachs im Laufe der Jahre immer größer wurde, sind neben der „Rhöngarde“ noch vier weitere Garden entstanden: Die „Krümelgarde“, die „Bienchengarde“, die „Roten Funken“ und die „Eitrafunken“. Am 18. Dezember 1973 wurde dann der „Eiterfelder Carneval Verein“ von 26 Mitgliedern in der damaligen „Gaststätte Litz“ gegründet. Heute erhalten mehr als 500 Mitglieder den Verein und die Tradition am Leben.

 An der Spitze steht hierbei das diesjährige Prinzenpaar Prinzessin Cendy, die Disneyverrückte Schülerin und Familienmanagerin aus Baden mit ihrem Gemahl „Prinz Alexander, der LV, heilender VFL-Vize vom Badepark“ und das Kinderprinzenpaar „Prinzessin Emelie, taktangebende, snapchattende Ballerina vom Badepark“ und ihr Prinz „Marcel, der XXXIII, Bass und Minecraft spielender Judoka aus dem Friedländer Weg“. Los geht der Karneval in Eiterfeld am 19. Februar um 14.33 Uhr mit der Kinderfastnacht.

Am 23. Februar ab 19.33 Uhr wird Fasching von Weibern für Weiber gefeiert. Während es dann am 25. Februarmit dem Galaabend und am 26. Februar mit dem Kostümball jeweils ab 19.33 Uhr weitergeht. Zum Endspurt kommt es dann am 27. Februar mit dem traditionellen Rosenmontagsumzug. Die Veranstaltungen finden jeweils im Bürgerhaus statt.

Meistgelesene Artikel

Großes Polizei-Aufgebot bei Rosenmontagsumzug in Fulda

Aus Schutz vor Anschlägen und Störungen: Großes Polizei-Aufgebot bei Rosenmontagsumzug in Fulda
Großes Polizei-Aufgebot bei Rosenmontagsumzug in Fulda

Unfall in Fulda: Zwei Personen leicht verletzt

Vorfahrt missachtet: Zwei Personen bei Unfall in Fulda leicht verletzt
Unfall in Fulda: Zwei Personen leicht verletzt

Einbruch in Gaststätte

Einbruch in Gaststätte

Das Kriminaljahr 2016: Osthessen sei ein relativ sicherer Raum

Gestern wurde die Kriminalstatistik für das Jahr 2016 vom osthessischen Polizeipräsident Günther Voß vorgestellt.
Das Kriminaljahr 2016: Osthessen sei ein relativ sicherer Raum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.