Elfjährige von Fahrzeug erfasst

Am vergangenen Montag wurde ein elfjähriges Mädchen von einem Auto erfasst. Durch den Unfall erlitt das Mädchen eine Kopfplatzwunde und Prellungen.

Fulda - Am Montag, 14. Januar, ereignete sich gegen 14.05 Uhr in Fulda, Von-Schildeck-Straße Höhe Buseckstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 11-jähriges Mädchen von einem Pkw erfasst wurde.

Ein 36-jähriger Ford-Fahrer aus Hofbieber befuhr die Von-Schildeck-Straße in Richtung Künzeller Straße nach gesicherten Zeugenangaben mit einer Geschwindigkeit von circa 20km/h, als das 11-jährige Mädchen aus einem Fuldaer Ortsteil die Von-Schildeck-Straße von der Buseckstraße kommend überqueren wollte. Das Mädchen rannte dabei, um ein auf der gegenüberliegenden Straßenseite abfahrbereiten Linienbus noch zu erreichen. Der Pkw-Fahrer konnte die Kollision nicht mehr verhindern und erfasste die Fußgängerin mit seiner Fahrzeug-Front. Dadurch erlitt diese eine Kopfplatzwunde und Prellungen, war jedoch gegenüber der Polizeistreife ansprechbar.

Zur weiteren Abklärung wurde das Mädchen in ein örtliches Krankenhaus verbracht, wo es zunächst stationär aufgenommen wurde. Am Pkw Ford entstand leichter Sachschaden in einer Höhe von rund 300 Euro.

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jetzt rede ich: Scotty und lustige Gewinnspiel-Mails

Was die Autokorrektur mit manchen Namen anrichtet, hat unser Maskottchen Scotty belustigt.
Jetzt rede ich: Scotty und lustige Gewinnspiel-Mails

Zusammenstoß auf der Petersberger Straße

Beim Wenden auf der Fahrbahn kam es zum Zusammenprall.
Zusammenstoß auf der Petersberger Straße

Junge Frau versuchte, Waldbrand bei Fulda zu entfachen

Die Täterin konnte festgenommen werden.
Junge Frau versuchte, Waldbrand bei Fulda zu entfachen

Klartext: Verrückte Welt

Die Welt versinkt in Plastikmüll: Redakteurin Antonia Schmidt beschäftigt sich mit dem Konsumverhalten der Menschen.
Klartext: Verrückte Welt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.