Elterser Firmlinge

Beispielhafte Aktion der Elterser FirmlingeElters. Praktizierte Solidaritt, caritative Hilfe oder globale Mitverantwortung - so lsst

Beispielhafte Aktion der Elterser Firmlinge

Elters. Praktizierte Solidaritt, caritative Hilfe oder globale Mitverantwortung - so lsst sich die Aktion der 16 jungen Leute aus der kath. Pfarrgemeinde aus Elters, die im November 2008 die Firmung empfangen haben, beschreiben.

Whrend der Firmvorbereitung wurde den Jugendlichen von Gabi Herr, Mitglied des Vorstandes von SEARA e.V. Zukunft fr Kinder, die Ttigkeit des Elterser Vereins vorgestellt: Dieser finanziert im Wesentlichen eine Tagessttte fr rund 140 unter- und mangelernhrte Kleinkinder in der Stadt Santarm am brasilianischen Amazonas.Geschockt von der dortigen Not und mit dem Wunsch zu helfen haben sich alle Firmlinge in der Adventszeit 2008 in einer gemeinschaftlichen Aktion bettigt. Nach einer Vorabendmesse boten Sie den Kirchen-besuchern delbst gebackene Pltzchen sowie heie Wrstchen, Glhwein und heien O Saft an, und all das bei Schnee, klirrender Klte und illuminierter Kirche. Von der Pfarrgemeinde wurde die Aktion so gut angenommen, dass an den Vorsitzenden des Vereins 380 Euro fr die notleidenden Familien in Santarm/Brasilien bergeben werden konnte.Ferdinand Herr bedankte sich bei den Jugendlichen fr ihr Engagement, welches zeigt, dass sie auch nach, oder gerade durch die Firmung sicher (firm) geworden sind, Notlagen zu erkennen und Hilfe zu geben -lokal vor Ort, aber auch global ber den Tellerrand hinaus.Sicherlich spielte in der Vorbereitung dabei auch die sehr gute Begleitung der Firmmtter eine groe Rolle

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Urlaubsträume" der "reisewelt" locken schon zum Auftakt viele Besucher nach Neuhof 

Jubiläums-Reisemesse der "reisewelt Teiser und Hüter GmbH" am Samstag bis 17 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr geöffnet
"Urlaubsträume" der "reisewelt" locken schon zum Auftakt viele Besucher nach Neuhof 

Das Coronavirus ist auf dem Vormarsch: Wie gut ist Hessen darauf vorbereitet?

Die Redaktion geht der Frage nach, wie die Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie verhindert werden kann, wichtige Vorsorgetipps inklusive.
Das Coronavirus ist auf dem Vormarsch: Wie gut ist Hessen darauf vorbereitet?

Flieden: Freilaufender Bulle sorgt für Sperrungen

Das Tier lief auf die Gleise und in den Eingang des Schlüchtener Tunnels
Flieden: Freilaufender Bulle sorgt für Sperrungen

Neue kulinarische Erlebnisreihe in der Rhön: "GenussFein & Wein"

Vier Freunde (Andreas Rau, Benjamin Kehl, Patrick Spies, Sven Nelles) laden vom 2. bis 5. April ins "Fuldaer Haus" ein / Beim Finale ist Volker Elm mit dabei 
Neue kulinarische Erlebnisreihe in der Rhön: "GenussFein & Wein"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.