1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Engagement und neue Impulse

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Vogelsbergkreis. In der Summe 180 Jahre im ffentlichen Dienst galt es zu wrdigen, als Landrat Rudolf Marx krzlich sechs Jubilare in

Vogelsbergkreis. In der Summe 180 Jahre im ffentlichen Dienst galt es zu wrdigen, als Landrat Rudolf Marx krzlich sechs Jubilare in den Sitzungssaal des Lauterbacher Kreishauses eingeladen hatte. Werner Khler und Reinhold Braun, die gemeinsam im August 1968 ihre Ausbildung beim Landkreis Lauterbach begannen, sind nunmehr 40 Jahre im ffentlichen Dienst. Dr. Eckhard Khler-Hlbig, Peter Schmidt, Corina Gottwald und Sabine Erbes blicken auf jeweils 25 Jahre Dienstzeit zurck.

Zwei Bewertungen stellte der Chef der Kreisverwaltung heraus: hohes Engagement und die Kraft, neue Impulse nicht nur aufzugreifen, sondern mglichst auch selbst zu setzen. Denn, so Marx: "Wir haben den tglichen Auftrag der Brgerinnen und Brger, in ihrem Sinne effektiv zu handeln." Der Landrat dankte fr die Leistungen und wnschte fr die Zukunft alles Gute.

Den Wnschen des Landrats schlossen sich Personalchef Erich Bloch, die Leiterin des Veterinramts, Dr. Maria Litmeyer, Dagmar Scherer, Leiterin des Jugendamts, Personalratsvorsitzender Ernst Heidelbach, Frauenbeauftragte Conny Hentz-Dring, der stellvertretende Leiter des Sozialamts, Manfred Berner, sowie Astrid Dahmer aus der Kreiskasse an. Erich Bloch stellte insbesondere die Leistungen, aber auch die Reibungslosigkeit im Verwaltungshandeln und den stets offenen und fairen Umgang miteinander heraus.

Der in Maar geborene Verwaltungsoberrat Werner Khler leitet seit ber 21 Jahren das Sozialamt der Vogelsberger Kreisverwaltung. Landrat Marx hob die besondere Herausforderung der Neuschaffung der Kommunalen Vermittlungsagentur ab 2005 hervor. Bereits seit seiner Ausbildung zum mittleren Dienst ist Werner Khler im Sozialamt ttig. Seine Ausbildung zum gehobenen Dienst schloss er 1975 als Diplom-Verwaltungswirt ab.

Oberamtsrat Reinhold Braun, gebrtig und wohnhaft in Schlitz-Sandlofs, leitet seit 1987 die Kreiskasse. Er war zunchst in der Haupt- und Finanzverwaltung eingesetzt, wechselte dann 1977 zur Kreiskasse. Der Diplom-Verwaltungwirt war wie Werner Khler mehrere Jahre als ehrenamtlicher Richter ttig - Khler beim Sozialgericht Fulda, Braun beim Verwaltungsgericht Gieen.

Der in Buhlen im Kreis Waldeck-Frankenberg geborene Verwaltungsdirektor Dr. Eckhard Khler-Hlbig leitet seit seiner Einstellung beim Landkreis 1993 das Amt fr Controlling, Wirtschaftsfrderung und Naturschutz (damals hie die Abteilung noch "Arbeit und Umwelt"). Nach seiner kaufmnnischen Ausbildung bei den Mauser-Werken in Waldeck war er vier Jahre bei der Bundeswehr, legte dann auf dem Wirtschaftsgymnasium Kassel sein Abitur ab und studierte anschlieend Volkswirtschaftslehre. Der Diplom-Volkswirt promovierte 1990 und war vor seiner Ttigkeit beim Vogelsbergkreis sieben Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universitt Bamberg.

Amtmann Peter Schmidt aus Lauterbach begann seine Ausbildung beim Vogelsbergkreis im Jahr 1983 und ist seit 1990 im Amt fr Jugend, Familie und Sport eingesetzt. Der Diplom-Verwaltungswirt ist dort im Sachgebiet Beistandschaften und Vormundschaften ttig. Amtsinspektorin Corina Gottwald aus Schlitz ist im Amt fr Jugend, Familie und Sport eingesetzt. Sie hatte ihre Ausbildung beim Vogelsbergkreis ebenfalls 1983 begonnen. Die Beamtin kmmert sich unter anderem um die Verwaltung der Tagesbetreuungskosten.

Die Verwaltungsfachangestellte Sabine Erbes aus Gro-Felda, die im Amt fr Veterinrwesen und Verbraucherschutz arbeitet, hat in der Kreisverwaltung - damals noch im "staatlichen Bereich" - zwei Ausbildungen absolviert. Zunchst lie sie sich ab 1983 zur Stenosekretrin beim Staatlichen Veterinramt ausbilden, dann drckte sie 20 Jahre spter erneut die Schulbank whrend der erfolgreichen Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten.

Auch interessant

Kommentare