1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Engagiert sozial

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda. Dass ohne das Engagement vieler Brgerinnen und Brger, jung und alt in unserer Gesellschaft vieles nicht mehr geht, das haben inzwis

Fulda. Dass ohne das Engagement vieler Brgerinnen und Brger, jung und alt in unserer Gesellschaft vieles nicht mehr geht, das haben inzwischen viele eingesehen. Freiwilligen-dienste entstehen neu, Initiativen finden sich zusammen, Verbnde und Vereine stellen sich neuen Herausforderungen / Gegebenheiten .

Aus einer Ehrenamtsinitiative erwchst nun in Fulda die erste Ehrenamtsmesse" bei der sich 24 Vereine, Gruppen und Initiativen prsentieren, die engagiert sozial sind in Stadt und Landkreis Fulda .

Im Mrz 2008 haben Mitglieder des Rotary-Clubs Rhn erstmals zu einem Netzwerk fr Kinder und Jugendliche in Stadt und Landkreis Fulda " eingeladen und schnell etliche Menschen zusammengefhrt, die schon vielfltige Ideen verwirklicht haben: Kochkurse fr Kinder, Frhstcksverpflegung, Patenschaftsinitiativen, Kinder malen fr Kinder,... Aber gerade die Vielzahl der Ideen und die begrenzte Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fhrten zur Idee, die vielen Mglichkeiten der Mitwirkung in einer eigenen ffentlichen Veranstaltung zu prsentieren und so zu informieren und zu werben. Dies nun geschieht rechtzeitig zum Beginn des Europischen Jahres des Ehrenamtes 2011. Die Organisation dieser Messe wird tatkrftig von Stadt- und Landkreis Fulda, dem Bistum Fulda sowie dem Sozialdienst Katholischer Frauen mitgetragen.

Von 11 bis 15 Uhr prsentieren sich an 24 Stnden die Trger der Initiativen. Neben Infos und Gesprchen gibt es Musik und Theater (Rapp und Beatbox, Improvisationstheater, Cheerleader, Russische Folklore).

Ehrenamt fhrt auch zum Mitmachen und Anfassen: Ein Feuerwehrauto wird ebenso da sein, wie das Spielmobil der KJG, Bastelaktionen, Schminkaktionen und Quizspiele finden statt. Sfte, Kaffee, und Kuchen, italienische Probierhppchen und Gutes vom Hamburgermobil sind zu kosten.

Gegen 11:30 Uhr werden die Initiatoren mit Prof. Richard Hartmann, Oberbrgermeister Gerhard Mller, Erstem Kreisbeigeordnetem Dr. Heiko Wingenfeld, Frau Christel Hillenbrand, Prsidentin des Rotary Clubs Rhn, Frau Gisela Buhl vom SKF und Herrn Seelsorgeamtsleiter Domkapitular Rudolf Hofmann kurze Gruworte sprechen.

Auch interessant

Kommentare