Entdecker der Landschaft

+

Neue interessante Ausstellung in der Galerie Liebau.

Burghaun. Die kommende Gruppenausstellung in der "Galerie Liebau" zum Thema "Landschaften" verspricht sehr interessant zu werden. Sieben Künstler beschäftigen sich beeindruckend in unterschiedlichen Sichtweisen, Techniken und Gestaltungen mit dem Thema Landschaft".Clemens Erlenbach’s Zeichnungen mit Bunt- und Bleistift zeigen fotografisch perfekte Darstellungen von alten Gebäuden.Michael Fieseler präsentiert Ölbilder aus seiner Werkreihe "Entdecker",  der Menschen oder einen Zeppelin in seine selbst erschaffenen Landschaften schickt.Jörg Koltermann’s Ölbilder leben von dem Bild im Bild mit sich spiegelnden Landschaften in glänzenden Autolacken und Glasscheiben,Günter Liebau’s stark reduzierte, gespachtelte Meereslandschaften wirken durch ihre kräftigen Farben und starken Strukturen.Gerhard Rießbeck’s Expeditionsmalerei begann mit den Reisen auf dem Forschungsschiff "Polarstern". Sein Thema sind Schnee- und Eisregionen in der Arktis und Antarktis.Puck Steinbrecher malt See- und Meereslandschaften, die schon viele Besucher der Galerie begeistert haben.Andreas Wald’s Aquarelle und Zeichnungen mit Stadtlandschaften im meist maroden Zustand haben eine ganz eigene Atmosphäre.

Die Öffnungszeiten in der Galerie Liebau, Burghaun, Rhönblickstraße 63, sind   Donnerstag bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr.  Weitergehende Informationen gibt es unter www.galerie-liebau.de und  www.facebook.com/art.gallery.germany .

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gastwirt gibt auf: „Wir fahren nur noch auf Sicht“
Fulda

Gastwirt gibt auf: „Wir fahren nur noch auf Sicht“

Gastwirt Michael Zimmermann beendet Pachtvertrag für den „Gasthof Haunetal“ in Steinhaus zur Jahresmitte
Gastwirt gibt auf: „Wir fahren nur noch auf Sicht“
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Fulda

Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie

„Wir werden die Hürde 2Gplus überstehen“, sagt Gastronom Stefan Faulstich im Interview über die aktuelle Lage.
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Hünfeld will weiter attraktiv bleiben: Gespräch mit Bürgermeister Tschesnok
Fulda

Hünfeld will weiter attraktiv bleiben: Gespräch mit Bürgermeister Tschesnok

Große Dinge tun sich in der Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld, über die Bürgermeister Benjamin Tschesnok allerdings erst sprechen will, wenn alles „in trockenen Tüchern“ ist
Hünfeld will weiter attraktiv bleiben: Gespräch mit Bürgermeister Tschesnok
Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"
Fulda

Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"

Vollblutaraber „Sarouc“ ist ein Filmpferd und in den "Bibi und Tina"-Filmen als „Sabrina“ zu sehen. Lene Husch aus Lahrbach ist seine Besitzerin.
Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.