1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

´Erasmus für Jungunternehmer´

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda. Hinter Erasmus verbarg sich in der Vergangenheit ein Austauschprogramm fr europische Studenten, seit einem Jahr jedoch knnen

Fulda. Hinter Erasmus verbarg sich in der Vergangenheit ein Austauschprogramm fr europische Studenten, seit einem Jahr jedoch knnen auch Existenzgrnder und angehende Selbstndige im Rahmen des EU-Austauschprogramms Erasmus fr Jungunternehmer" ihre internationalen Kompetenzen erhhen und von den Erfahrungen gestandener Unternehmer aus anderen EU-Staaten profitieren.

Im laufe des letzten Jahres haben sich 1800 zuknftige und erfahrene Unternehmer aus allen EU-Mitgliedsstaaten beworben. 1300 der Antrge wurden bereits bewilligt und 60 Austausche haben stattgefunden.

Auch in der Region Fulda haben solche Austausche stattgefunden. Ein schwedischer Existenzgrnder gastiert z.B. zurzeit beim Unternehmer Prof. Dr. Rolf P. Gieler bei der management consulting, Unternehmensberatung.

Ziel des Erasmus-Existenzgrnders ist es, mit Hilfe eines erfahrenen Unternehmers zu sehen wie man Geschfte auerhalb Schwedens, d.h. in Deutschland und Europa durchfhrt. Auch in der Zukunft mchte er zusammen mit seinem Gastunternehmer als Team auf dem europischen Markt zusammenarbeiten. So ist es beiden Parteien mglich ihre Positionen auf dem europischen Markt zu optimieren.

Unter dem Motto: Unternehmer zu sein lernt man nirgendwo besser als bei Unternehmern!", ist das Programm fr beide Seiten wertvoll und somit eine positive Erfahrung.

Alle Details zum Programm bietet die Website des Programmnetzwerks unter Leitung der Hochschule Fulda und dem Institut inter.research e.V. OPEN-EYE: www.open-eye.net.

Auch interessant

Kommentare