Erbrechtstage 2008

Erbrechtstage 2008Fulda. Vom 30.10.2008 bis 27.11.2008 veranstaltet die Sparkasse Fulda mit dem Deutschen Forum fr Erbrecht Sektion Hess

Erbrechtstage 2008Fulda. Vom 30.10.2008 bis 27.11.2008 veranstaltet die Sparkasse Fulda mit dem Deutschen Forum fr Erbrecht Sektion Hessen unter Federfhrung des Herrn Rechtsanwalt und Notar Dr. Gerhard Schlitt, Petersberg, der fr die Programmgestaltung verantwortlich ist, die diesjhrigen Erbrechtstage. In der Hoffnung, dass diese an die erfolgreichen Veranstaltungen der vergangenen Jahre anknpfen, werden sich die Vortrge mit den Reformvorhaben der Bundesregierung beschftigen, die auf dem Gebiet des Erbrechts, des Erbschaft- und des Schenkungsteuerrechts anstehen.Wie aus der Presse zu entnehmen war, wird der Gesetzgeber bis 31.12.2008 die Erbschaft- und Schenkungsteuer reformieren. Auerdem soll das Pflichtteilsrecht in einigen Punkten modifiziert werden.Ziel der Erbrechtstage 2008 ist es, die Teilnehmer ber die angedachten Reformen zu informieren, insbesondere was die knftigen Freibetrge bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer, die Steuerstze und auch die Bewertung von Immobilien sowie Unternehmen betrifft. Auch auf dem Gebiet des Pflichtteilsrechts wird es fr die Frage der bergabevertrge wesentliche nderungen geben, wenn nach dem Tod des bergebers Pflichtteilsergnzungsansprche bestehen knnen und Pflegeleistungen zwischen den Miterben auszugleichen oder sonstige Zuwendungen anzurechnen sind. Aber auch auf dem Gebiet der Unternehmensnachfolge besteht eine sehr starke Ungewissheit, welche Neuregelungen kommen werden und ob es sinnvoll ist, mglicherweise noch in diesem Jahr das Unternehmen oder Teile hiervon auf die nchste Generation zu bertragen. Dr. Gerhard Schlitt konnte wieder eine Vielzahl von hochqualifizierten Referenten zu nachfolgenden Themen gewinnen:

Wie kann ich knftig Erbschaftsteuer sparen? - Das neue Erbschaft- und SchenkungsteuerrechtWie errichte ich ein wirksames Testament? - Die Testamentsformen und ihr InhaltWie kann ich Pflichtteile der Kinder und Eltern vermeiden? - Die Reform des PflichtteilsrechtsWas ist bei lebzeitigen Schenkungen zu bedenken? - bergabevertrge und ErbrechtWie sorge ich bei Krankheit und im Alter vor? - Vorsorgevollmacht, Betreuungs-, PatientenverfgungWie bertrage ich mein Unternehmen? - Aktuelle Fragen zur Unternehmensnachfolge

Einzelheiten zu den Vortragsveranstaltungen sind in einem besonderen Programmheft der Sparkasse Fulda zusammengefasst, in dem auch zu den einzelnen Referenten noch nhere Angaben gemacht sind. Die Veranstaltungen kosten keinen Eintritt. Die Sparkasse Fulda bittet allerdings um Voranmeldungen, um die Planung fr die einzelnen Veranstaltungen auch sinnvoll zu gestalten. Weitere Fragen zu den Veranstaltungen knnen an Herrn Helmut Sauer von der Sparkasse Fulda (Tel. 0661/857-2120) und an Herrn Rechtsanwalt und Notar Dr. Gerhard Schlitt (Tel. 0661/480397-0) gerichtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Motorradkontrollen der Polizei: Durchweg positive Resonanz
Fulda

Motorradkontrollen der Polizei: Durchweg positive Resonanz

Beamte an zwei Wochenenden in der Rhön und im Vogelsberg präsent
Motorradkontrollen der Polizei: Durchweg positive Resonanz
Ein Zufall führte die Familie Aldwedi aus Syrien wieder zusammen
Fulda

Ein Zufall führte die Familie Aldwedi aus Syrien wieder zusammen

Die Familie Aldwedi ist 2013 aus ihrer Heimat geflohen. Ein Zufall führte die Familie in Deutschland wieder zusammen.
Ein Zufall führte die Familie Aldwedi aus Syrien wieder zusammen
Ehemaliger Fuldaer Oberbürgermeister geehrt
Fulda

Ehemaliger Fuldaer Oberbürgermeister geehrt

Auf Vorschlag ist der frühere Fuldaer Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Hamberger jüngst für seine Verdienste um die Jüdische Gemeinde geehrt worden.
Ehemaliger Fuldaer Oberbürgermeister geehrt
Dr. Bianca Reith arbeitet ehrenamtlich im Heimattiergarten
Fulda

Dr. Bianca Reith arbeitet ehrenamtlich im Heimattiergarten

Die nächste ehrenamtliche Mitarbeiterin, die wir vorstellen, ist Dr. Bianca Reith.
Dr. Bianca Reith arbeitet ehrenamtlich im Heimattiergarten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.