Erfolgreiche Landschaftspflegeaktion

+

Gersfeld. Aktion des "Biosphärenreservates Rhön" mit der "Anne-Frank-Schule" am "Rodenbacher Küppel".

Gersfeld. Gemeinsam aktiv für unsere Region. Unter diesem Motto unterstützte die Praxisklasse SchuB sowie die Berufsorientierungsklasse 2 erfolgreich das Biosphärenreservat Rhön bei einer Landschaftspflegeaktion am Rodenbacher Küppel.

Die Kulturlandschaft Rhön muss von Verbuschung, Jungauftrieb von Gehölzen und Hecken befreit werden, um das "Land der offenen Fernen" zu erhalten. Mit diesem Ziel starteten am frühen Morgen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Barner-Habermann und den Rangern des Biosphärenreservates Rhön Arnold Will, Hubert Heger sowie dem Dipl. Biologen Joachim Jenrich den Arbeitseinsatz.

Nach einer kurzen Einweisung über das Projekt wurden die Schülerinnen und Schüler in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe sammelte rund um den Küppel das von den Rangern Tage zuvor abgeschnittene Gehölz und stapelte dies auf mehrere Feuerstellen. Die zweite Gruppe half den Rangern beim Freischneiden der Erlenallee unterhalb des Rodenbacher Küppels. Nach einigen Stunden konnten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Betreuern stolz auf ihre Arbeit blicken und traten am frühen Nachmittag gemeinsam zu Fuß den Weg zur Schule an.

Das Biosphärenreservat Rhön und die Anne-Frank-Schule Gersfeld arbeiten im Rahmen eines Kooperationsvertrages seit zwei Jahren erfolgreich zusammen. Schwerpunkte dieser Zusammenarbeit sind "Erziehung zur nachhaltigen Entwicklung", die "Umweltbildung" sowie die Vermittlung von Kenntnissen rund um das Biosphärenreservat Rhön. So werden alljährlich Projekte, wie z.B. Apfelpressen in den Grundstufen, Bau eines Weidentipis, Sternenwanderung, Umweltbildungs-AG und Unterstützung bei Projektprüfungen, durchgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrunken am Steuer: Fahrer prallt in Leitplanke

Ein Unfall unter Alkoholeinfluss ereignete sich am Sonntagabend in Großenlüder.
Betrunken am Steuer: Fahrer prallt in Leitplanke

"Hessen Mobil" informiert über Bauprojekte 2020 in Osthessen

Ausbau "Bronnzeller Kreisel" und Frankfurter Straße wird Autofahrer sehr lange beschäftigen
"Hessen Mobil" informiert über Bauprojekte 2020 in Osthessen

Falsche Polizisten, falsche Paketboten & Co: Schämt Euch, Betrüger!

"Klartext"-Kommentar von "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz
Falsche Polizisten, falsche Paketboten & Co: Schämt Euch, Betrüger!

Vorfahrt genommen: Zusammenstoß durch Unachtsamkeit

Ein Unfall passierte am Samstagabend zwischen Mittelkalbach und Neuhof.
Vorfahrt genommen: Zusammenstoß durch Unachtsamkeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.