Erfolgreicher Saisonstart für "Schuhej/Timmer"

+

Trotz Regen, Matsch und schwierigen Passagen startete das Rallye-Team "Schuhej" erfolgreich in die Saison 2017.

Weissenborn. Mit dem Gesamtsieg bei der "Werra-Meissner" (Weissenborn) startete das Rallye-Team "Schuhej" aus Fulda in die Rallye-Saison 2017. Stamm-Co Steffen Reith war leider kurzfristig beruflich verhindert, sodass Tanja Timmer (Schwalmstadt) als Beifahrerin fungierte. „Es war eine tolle Rallye mit sehr anspruchsvollen, teilweise sehr schnellen, Wertungsprüfungen. Aufgrund des vielen Regens der vergangenen Tage, gab es einige heikle, matschige und schwierige Passsagen, die unsere volle Konzentration forderten“, so Jörg Schuhej von "Schuhej/Timmer". Mit großem Einsatz, unter dem Jubel zahlreicher Fans „scheuchten“ sie den "Mitsubishi EVO 9" mit allen Bestzeiten über die 8 Prüfungen und gewannen überlegen mit Gesamtsieg die "Werra Meissner Rallye 2017". Die weitere Saisonplanung sieht noch weitere Läufe zum "DMSB" Rallye Pokal, ausgesuchte "DRM" Läufe und auch einen Auslandsstart vor. Eine komplette Meisterschaft ist aus beruflichen/terminlichen Gründen nicht möglich. Alle Partner sind wieder mit an Bord:  Merz Meiches (Dachdecker), Krug in "Romrod" (Metallbau), "Stehr Baumaschinen", Dirk Schumacher von "Signal Iduna", "Awema" Alsfeld (Metall und Werkzeuge), "Aral Service Welle", Ingenieurbüro "Jestädt" Motten, Paul Himmelmann (Werkzeug und Maschinenbau) und natürlich "Fulda Aktuell".

Für das Junior Team Marcel "Schuhej/Lars Schmitt" (ebenfalls MSC Fulda) lief es nach tollem Auftakt leider nicht so gut. Sie lagen auf dem 2.Platz in der am stärksten besetzten "Klasse F" bis 2000ccm als am "Honda Civic Type R" eine neu eingebaute Drosselklappe klemmte, die eine Weiterfahrt aus Sicherheitsgründen nicht möglich machte. Trotzdem schauen die Beiden zuversichtlich auf die nächsten Rallyes, da die gefahrenen Zeiten für einen Podestplatz ausreichte.

HIER geht es zum gesamten Nachbericht des Rennen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hier gibt's Rat in vielen Lebenslagen

"Fulda aktuell"-Gespräch mit Leitender Beraterin Monika Bracht von der Beratungsstelle Fulda der Verbraucherzentrale
Hier gibt's Rat in vielen Lebenslagen

Nach Anschlag in Halle: Sicherheitsmaßnahmen in Fulda wurden erhöht

Am vergangenen Mittwoch tötete ein 27-Jähriger zwei Menschen und verletzte zwei weitere. Ursprünglich wollte der Mann in eine Synagogen eindringen.
Nach Anschlag in Halle: Sicherheitsmaßnahmen in Fulda wurden erhöht

Jung und dynamisch: Helios-Geschäftsführer Sebastian Mock im Gespräch

Der 28-jährige Sebastian Mock leitet zwei Kliniken in Hünfeld und Grebenhain.
Jung und dynamisch: Helios-Geschäftsführer Sebastian Mock im Gespräch

Internationaler Hardrock: Zweites Fulda Trashers Delight am Freitag

Am 18. Oktober findet das zweite Fulda Trashers Delight in der Alten Piesel in Dirlos statt.
Internationaler Hardrock: Zweites Fulda Trashers Delight am Freitag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.