Erfolgsmarke "Kia" neu bei "Enders Automobile"

+

Fulda. Ab dem 15. März gibt es die Marke "Kia" auch bei "Enders Automobile+Service" in Fulda.

Fulda. Ab dem 15. März 2014 können bei "Enders Automobile+Service" in Fulda auch Fahrzeuge der Marke "Kia" erworben werden. Im großen Ausstellungsraum in der Kohlhäuser Straße 47, sind dann neben "Renault" und "Dacia" auch die interessanten Modelle von "Kia" zu finden. Die Modellpalette umfasst zehn Modellreihen von kompakten Fahrzeugen über einen Van hin zu drei verschiedenen SUVs. Einzigartig in Deutschland ist, dass "Kia" auf jedes neue Fahrzeug 7 Jahre Herstellergarantie (bis 150.000 km) gibt.

"Wir haben acht Modelle von Kia in unserer Ausstellung, die für Probefahrten zur Verfügung stehen", sagt Peter N. Enders, Geschäftsführer des Autohauses.  "Mit BMW und Renault haben wir bereits eine deutsche und ein französische Marke in unserem Sortiment. Wir freuen uns, dass wir nun auch einen asiatischen Hersteller anbieten können. Auch die Optik der Autos spielte für uns eine Rolle. Uns gefallen die Modelle sehr gut und wir hoffen, unseren Kunden auch".

Geschäftsführer Roland Simon stellt sein Kia-Team vor: "Im Verkauf kümmern sich Matthias Möller als Verkaufsleiter und Danny Müller als Verkaufsberater um die Wünsche der Kunden und Interessenten. Im Hintergrund organisiert Thorsten Kalinowsky die Bestellung und Abrechnung der Fahrzeuge. Alles erfahrene Mitarbeiter, die sich auf die neue Marke freuen."Die Mitarbeiter in der Werkstatt sind auch schon bestens vorbereitet und geschult.

Am 15. und 16. März von 10 bis 16 Uhr findet das große Eröffnungswochenende statt. Die Doppelpremiere des neuen "Kia Soul" und des "Kia Sportage" sind die Highlights.Am Rahmen des Eröffnungsgewinnspiels sucht ein neuer "Kia Rio" für zwei Jahre eine Fahrerin oder einen Fahrer. Außerdem wird Unterhaltung für die ganze Familie, unter anderem mit einer großen "Carrera"-Bahn geboten. Stärken kann man sich mit kleinen Leckereien und Getränken.Im Jahr 2010 zog die "Enders Gruppe" mit den Marken "Renault" und "Dacia" in die Autohaus-Immobilie in der Kohlhäuser Straße ein. Seitdem ist noch eine Filiale in Wiesbaden und im Jahr 2012 auch noch ein Standort in Eschwege dazu gekommen. Darüber hinaus gehören auch noch zehn "BMW"-Betriebe zur Gruppe, die als Familienbetrieb seit 2009 von Peter N. Enders geführt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
VIII. Krippenweg in Großenlüder 
Fulda

VIII. Krippenweg in Großenlüder 

Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg dieses Jahr wieder seine Pforten.
VIII. Krippenweg in Großenlüder 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.