365 erlebnisreiche Tage: Der große FULDA AKTUELL-Jahresrückblick

Der große „Fulda aktuell“-Jahresrückblick.

Redakteur Christopher Göbel hat die bedeutsamsten Ereignisse des Jahres 2019 in Osthessen zusammengefasst.

Osthessen - Wieder ist ein Jahr vorüber, und wieder einmal hat es Spaß gemacht, sich die vergangenen zwölf Monate ins Gedächtnis zu rufen und als „Fulda aktuell“-Jahresrückblick zusammenzufassen. Schönes und Tragisches Es ist viel Schönes im Jahr 2019 passiert, aber auch tragische Ereignisse wie der Mord an Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke prägten das Jahr. Wenige Monate zuvor war Lübcke noch zum Redaktionsgespräch bei „Fulda aktuell“ und hatte sich als humorvoller Gesprächspartner erwiesen, der stets um Abwägung und Ausgleich als Regierungspräsident bedacht war.

Wechsel in Ämtern

Einige Bürgermeister in osthessischen Gemeinden wurden neu- oder wiedergewählt, auch in anderen Ämtern vollzogen sich im Jahresverlauf Wechsel. Viele Gespräche „War das wirklich in diesem Jahr?“ schoss es mir bei manchen Ereignissen durch den Kopf. Mein Zeitgefühl hatte mich dann an manchen Stellen doch getrogen. Unsere Redaktion hatte zu zahlreichen Redaktionsgesprächen eingeladen und Gäste aus Politik und Wirtschaft unterhielten sich über aktuelle Themen – Von der „FKG“ bis zum neuen Kasseler Regierungspräsidenten Hermann-Josef Klüber.

Besondere Aufmerksamkeit erregte die „Fulda aktuell“-Geschichte um Missstände in einem Altenpflegeheim in Osthessen. Die Resonanz aus Leserschaft und anderen Pflegeheimen war so groß, dass die Redaktion eine „Pflege-Runde“ einberief, um das Thema zu vertiefen. Politiker wie der EU-Komissionspräsident Jean-Claude Juncker kamen zur Verleihung des „Point-Alpha-Preises“ nach Osthessen, ebenso wie der lange in der Türkei inhaftierte Journalist Deniz Yücel zur Eröffnung der „Bad Hersfelder Festspiele“. Sogar das schwedische Königspaar stattete der Domstadt einen Kurzbesuch ab.

Große Ereignisse

Großereignisse Fulda feierte das 1275-jährige Stadtjubiläum und in Bad Hersfeld konnten die Fuldaer beim „Hessentag“ schon einmal schauen, was sich im Jahr 2021 zum gleichen Ereignis tun könnte. Ein besonderes Ereignis waren auch die Open-Air-Aufführungen des Musicals „Bonifatius“ auf dem Domplatz. Nicht zu vergessen der neue Oberhirte Dr. Michael Gerber, der im März dieses Jahres feierlich in sein Amt eingeführt wurde.

Doch lesen Sie selbst, was sich Monat für Monat in Stadt und Landkreis Fulda sowie in den Nachbarregionen getan hat. Die Fotos im Jahresrückblick stammen größtenteils von den „Fulda aktuell“-Redaktionsmitgliedern, beauftragten Fotografen wie Kris Duangphung und Henrik Schmitt sowie Pressestellen aus Osthessen.

Hier geht es zum Jahresrückblick Teil 1

Hier geht es zum Jahresrückblick Teil 2

Hier geht es zum Jahresrückblick Teil 3

Hier geht es zum Jahresrückblick Teil 4

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Josefstraße in Hünfeld ab Samstag wieder für den Verkehr offen 

Schon am Freitag soll die Beschilderung Schritt für Schritt abgebaut werden
Josefstraße in Hünfeld ab Samstag wieder für den Verkehr offen 

Nach Großbrand in Hünfeld: Löscharbeiten und Geruchsbelästigung noch ein paar Tage lang

Aktuelle Einschätzung von Hünfelds Stadtbrandinspektor Thorsten Rübsam
Nach Großbrand in Hünfeld: Löscharbeiten und Geruchsbelästigung noch ein paar Tage lang

Vier neue Corona-Fälle im Vogelsbergkreis

Drei der Neuinfektionen wurden bei Reiserückkehrern festgestellt.
Vier neue Corona-Fälle im Vogelsbergkreis

14 zusätzliche Stellen für die osthessische Polizei

Größter Personalzuwachs seit Bestehen des Polizeipräsidiums Osthessen.
14 zusätzliche Stellen für die osthessische Polizei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.