Erneute Verschiebung der „Abenteuer & Allrad“-Messe

Die Allrad-Fernreise-Messe bildet das gesamte Spektrum der Off-Road- und Reisemobil-Szene ab. 
+
Die Allrad-Fernreise-Messe bildet das gesamte Spektrum der Off-Road- und Reisemobil-Szene ab. 

Die Messe „Abenteuer & Allrad 2021“ wird erstmals in ihrer über 20-jährigen Historie im Spätherbst in Bad Kissingen stattfinden. Der ursprünglich für Ende Juli festgesetzte Ausweichtermin wurde aufgrund der aktuell geltenden Bestimmungen geändert. Neuer Termin ist nach Abstimmung mit den Behörden der 21. bis 24. Oktober 2021. Hintergrund ist die unsichere Lage wegen Covid-19.

Bad Kissingen. „Es ist leider noch nicht absehbar, wann Messen und Großveranstaltungen wieder durchgeführt werden dürfen. Ob dies bereits Ende Juli der Fall sein wird, ist aufgrund der aktuellen Gesetzeslage zumindest fragwürdig. Wir müssen jedoch sowohl unseren Ausstellern als auch unseren Besuchern Klarheit und Planungssicherheit geben und haben uns daher für eine nochmalige Verschiebung entschieden. Zudem steht bei uns Gesundheit und Wohlergehen unserer Besucher und Aussteller im Vordergrund“, so Geschäftsführerin Marion Ripberger von der veranstaltenden „pro-log GmbH“.

Das für eine Freiluftveranstaltung mit Außenständen und offenen Großraumzelten bereits bestehende, umfassende Sicherheits- und Hygienekonzept wird den aktuellen Entwicklungen fortlaufend angepasst und kommt auch im Oktober zum Tragen.

Mit mehr als 350 internationalen Ausstellern und Besuchern aus aller Welt ist die Messe das wichtigste Off- Road-Event des Jahres: Eine Allrad-Fernreise-Messe, die das gesamte Spektrum der Off-Road- und Reisemobil-Szene abbildet. Von den wichtigsten 4x4-Serienfahrzeugen über Quads, ATVs und Pick Ups bis hin zu Expeditions- und Wüstenfahrzeugen, Wohnmobilen und Trucks.

Hinzu kommen Ersatzteile und Zubehör, Zelte und Zeltaufbauten aller Art sowie Caravaning- und Reise-Equipment in umfangreichem Maße. Darüber hinaus Entwicklungen und Innovationen, die bis in den Bereich der Elektromobilität reichen und die „ABENTEUER & ALLRAD CAMP AREA“, eines der größten und spektakulärsten Fernreisetreffen der Welt.

„Wir halten die Verschiebung für eine konsequente und folgerichtige Entscheidung und hoffen auf das Verständnis von Ausstellern und Besuchern. Gemeinsam mit ihnen freuen wir uns auf eine erfolgreiche Messe“, so Pressesprecher Thomas Schmitt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

QR-Code statt des gelben Hefts: Wie und wo kommt an den digitalen Corona-Impfpass?

Seit Donnerstag können vollständig Geimpfte den Nachweis darüber per App auf das Smartphone laden lassen.
QR-Code statt des gelben Hefts: Wie und wo kommt an den digitalen Corona-Impfpass?

Sie sind immer im Einsatz: Pflegeserie (1) - Gespräch im „Mediana“

Fulda aktuell startet die Pflegeserie mit einem Gespräch mit Pflegekräften aus der Region.
Sie sind immer im Einsatz: Pflegeserie (1) - Gespräch im „Mediana“

„Sehr hart getroffen“ ist Michael Nüdling von der „Alten Weberei“

Das relativ neue Fitnessstudio in Hilders musste kurz nach der Eröffnung wegen Corona wieder schließen.
„Sehr hart getroffen“ ist Michael Nüdling von der „Alten Weberei“

Geschichte eines Liedes: Osthessische Hommage an Sylt

Erfolgreicher Solo-Erstling von Sänger Markus Schmitt und Produzent Johannes Lowien: "Und der Wind heult zärtlich"
Geschichte eines Liedes: Osthessische Hommage an Sylt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.