Erster Marketing-Tag in der Region Fulda mit hochkarätigen Referenten

Marketing-Experten tagen derzeit in Petersberg. Das Thema "Marke" wird in Vorträgen und Diskussionen beleuchtet.

Petersberg - Das „Marketing-Netzwerk Fulda“ hatte am Freitag zum ersten „Fuldaer Marketing-Tag“ ins „Propsteihaus Petersberg“ eingeladen. Geboten wurde eine Mischung aus Theorie- und Praxisvorträgen sowie eine Fachausstellung. In drei Blöcken gingen die Marketingspezialisten dem Thema „Markenbildung“ auf den Grund: Markenarchitektur, Markenmacher und Markenführung.

Zur Eröffnung des Tages sprach Annika Wuttke („CreArt“), die Vizepräsidentin der „IHK Fulda“. Den Tag moderierte Sabine Räth. Auf dem Vortragsprogramm standen unter anderem Till Wagner von der „Red Bull“-Lead-Agentur „Kastner & Partner“ aus Frankfurt. Er erläuterte, was die Marke „Red Bull“ so erfolgreich macht. Andreas Pogoda von „Brandmeyer Markenberatung“ aus Hamburg sprach vor den Fuldaer Marketingexperten darüber, wie Unternehmen ihre Kommunikation auf einen markenstärkenden und zugleich verkaufsstarken Kurs gebracht werden können.

Einblicke in markenorientierte Unternehmensführung bot Christina Grubendorfer, Geschäftsführerin der „LEA Leadership Equity Association“ aus Berlin. Peter und Stefan Jöckel vom gleichnamigen Bauunternehmen aus Schlüchtern zeigten auf, wie eine Arbeitgebermarke „quasi von innen heraus“ entstehen kann und der Marketing-Professor Thorsten Henning-Thurau referierte unter dem Titel „Marketing und Popkultur“. Oliver Dahlke von der „Daimler AG“ ging auf den Stellenwert einer Marke im Zeitalter der Digitalisierung ein. Zum Abschluss gab es eine Podiumsdiskussion mit Dahlke und Henning-Thurau

„Mit der Premiere des ,Fuldaer Marketing-Tages‘ wollen wir den Stellenwert des Berufsfeldes Marketing in der Region betonen“, so der Netzwerk-Vorsitzende Tino Mickstein. Der Verein „Marketing-Netzwerk Region Fulda“ wurde 2015 gegründet und zählt derzeit 80 Mitglieder. Er versteht sich als Berufsverband. Weitere Informationen gibt es unter www.marketing-netzwerk-fulda.de im Internet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gegen Bahnlärm: Zweite Phase der Hünfelder Bürgerbeteiligung startet

Einwendungen beim Eisenbahnbundesamt sind noch bis 7. März möglich / 198 Reaktionen bislang zeigen Wichtigkeit des Themas 
Gegen Bahnlärm: Zweite Phase der Hünfelder Bürgerbeteiligung startet

Voller Erfolg: Das Tierheim Fulda-Hünfeld feiert sein Winterfest

Am vergangenen Sonntag feierte das Tierheim Fulda-Hünfeld sein Winterfest.
Voller Erfolg: Das Tierheim Fulda-Hünfeld feiert sein Winterfest

Vier leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall mit Geisterfahrer

Am heutigen Morgen kam es zu einem Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen. Der Unfall wurde durch einen Geisterfahrer verursacht.
Vier leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall mit Geisterfahrer

Weltrekordversuch: Hexen und Hexenmeister sollten am Sonntag kostümiert ins CineStar Fulda kommen

Das "CineStar Fulda" beteiligt sich am Sonntag beim bundesweiten Weltrekordversuch zum Filmstart von "Die kleine Hexe". Seid dabei und werdet Weltrekord-Teilnehmer! …
Weltrekordversuch: Hexen und Hexenmeister sollten am Sonntag kostümiert ins CineStar Fulda kommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.