Erstes Zwillingspaar

Fulda. Als erstes Zwillingspaar des neuen Jahres 2007 wurden im Herz-Jesu-Krankenhaus Stella und Naja Reichenbach geboren. ber die zweieii

Fulda. Als erstes Zwillingspaar des neuen Jahres 2007 wurden im Herz-Jesu-Krankenhaus Stella und Naja Reichenbach geboren. ber die zweieiigen Mdchen freuen sich die stolzen Eltern Rita Jander und Uwe Reichenbach aus Fulda.

Am 12. Januar wurde Rita Jander in der Geburtsklinik des Hauses aufgenommen und nach einer unproblematischen Vorbereitung und Wehenttigkeit haben um 22.57 Uhr Stella mit einem Geburtsgewicht von 3040g und um 23.09 Uhr Naja mit einem Gewicht von 2780g das Licht der Welt erblickt. Der Geschftsfhrer des Herz-Jesu-Krankenhauses, Alexander Schmidtke (rechts), sowie Chefarzt Dr. Mosch (links) und Oberrztin Dr. Orban statteten dem glcklichen Elternpaar einen Gratulationsbesuch ab und berreichten den Eltern des ersten Zwillingspaares des neuen Jahres im Herz-Jesu-Krankenhaus ein Buchgeschenk zum Thema Entwicklung des Kindes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leuchtende Kinderaugen: „Fuldaer Tafel“ verteilt Weihnachtsgeschenke

Die "Fuldaer Tafel" hat keinen Mangel an Weihnachtsgeschenk-Spenden. Die rund 950 Kinder, die die Tafel als Kunden hat, werden sich freuen.
Leuchtende Kinderaugen: „Fuldaer Tafel“ verteilt Weihnachtsgeschenke

Eichenzell: 14.000 Euro Schaden bei nächtlicher Spritztour

Heute früh, 8. Dezember, kam es gegen 4.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Eichenzell.
Eichenzell: 14.000 Euro Schaden bei nächtlicher Spritztour

Weihnachtliche Artistik: Fuldaer Weihnachts-Circus mit neuem Showprogramm

Vom 21. Dezember bis zum 6. Januar gastiert der Fuldaer Weihnachtscircus wieder auf dem Fuldaer Messegelände.
Weihnachtliche Artistik: Fuldaer Weihnachts-Circus mit neuem Showprogramm

Viel mehr als ein Rennen: Sascha Gramm aus Hainzell lief quer durch Mosambik

40-jähriger Lauftrainer wird hervorragender Zweiter beim "Ultra Africa Race" / Beeindruckende Begegnungen 
Viel mehr als ein Rennen: Sascha Gramm aus Hainzell lief quer durch Mosambik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.