Erstmeldung: Pkw überschlägt sich - Personen leicht verletzt

Blaulicht, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Verhaftung, Absperrung, Feuer, Haft, Sperrung, Waffe, Gewalt, Polizist, Polizistin. Fotos: Sippel, Göbel, Grebe
+
Blaulicht, Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, Verhaftung, Absperrung, Feuer, Haft, Sperrung, Waffe, Gewalt, Polizist, Polizistin. Fotos: Sippel, Göbel, Grebe

Heute Mittag hat sich ein Fahrzeug in Fulda überschlagen, die darin befindlichen Personen konnten befreit werden.

Fulda. In der Von-Schildeck-Straße in Fulda, unweit des Kinos Cinestar kam es gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW mit mehreren Insassen hat sich dabei überschlagen. Die Insassen des Pkw konnten von Passanten befreit werden. Zum Glück wurden die Personen nur leicht verletzt. Neben der Polizei sind zwei Rettungsfahrzeuge im Einsatz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Hünfeld lädt wieder zur "Landpartie"
Fulda

Hünfeld lädt wieder zur "Landpartie"

Verkaufsoffener Sonntag und Musikprogramm in der Haunestadt.
Hünfeld lädt wieder zur "Landpartie"
Polizei Osthessen warnt: Neue Betrugsmasche am Telefon
Fulda

Polizei Osthessen warnt: Neue Betrugsmasche am Telefon

Angebliche Mitarbeiter von Telekommunikationsanbietern haben neuen betrügerischen Trick
Polizei Osthessen warnt: Neue Betrugsmasche am Telefon
Interview mit Anna-Lena Bieneck vom Biosphärenreservat Rhön
Fulda

Interview mit Anna-Lena Bieneck vom Biosphärenreservat Rhön

Reizvolles vor der Haustüre: Die Rhöner Naturlandschaft im Dreiländereck Hessen, Bayern und Thüringen
Interview mit Anna-Lena Bieneck vom Biosphärenreservat Rhön
Neuer Prinz regiert Fulda: Fastnachtskampagne 2020 gestartet: „Sternenstadt Foll – Foaset ess doll!“
Fulda

Neuer Prinz regiert Fulda: Fastnachtskampagne 2020 gestartet: „Sternenstadt Foll – Foaset ess doll!“

Am heutigen Montagabend wurde das Geheimnis gelüftet. Harald Ortmann ist neuer Prinz von Fulda.
Neuer Prinz regiert Fulda: Fastnachtskampagne 2020 gestartet: „Sternenstadt Foll – Foaset ess doll!“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.