Ertappter Dieb droht mit Dachlatte

Ein ertappter Dieb drohte am Wochenende einem Geschädigten mit einer Dachlatte. Der Dieb hatte bereits das Fahrzeug des Mannes aufgebrochen.

Fulda - Auf dem Grundstück eines Mehrfamilienhauses in der Künzeller Straße ertappte ein Bewohner in der Montagnacht, 22. Januar, gegen 2 Uhr, einen mutmaßlichen Dieb. Dieser stand neben einem geparkten Fahrzeug und hatte bereits die Beifahrertür geöffnet. Die Dachlatte hielt er in der Hand, bedrohte damit den geschädigten Anwohner und ergriff die Flucht. Dabei beschädigte er noch einen hölzernen Sichtschutz zum Nachbargrundstück.

Der Geschädigte folgte dem Flüchtenden bis zur Richard-Wagner-Straße und verlor ihn dort aus den Augen. Offensichtlich hatte der Dieb noch nichts aus dem Auto gestohlen. Er war etwa 20-25 Jahre alt, hatte eine schlanke Figur und blonde Haare. Er war dunkel gekleidet, trug eine dunkle Basecap und hatte einen Rucksack bei sich.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall: BMW nimmt Seat die Vorfahrt

In Fulda Viel an einer Kreuzung das Licht aus, dort nahm ein BMW einem Seat die Vorfahrt
Unfall: BMW nimmt Seat die Vorfahrt

Schlosstheater Fulda ist seit 40 Jahren kulturelles Zentrum

Spielstätte wurde im Juli 1978 feierlich eingeweiht / Programmvielfalt erreicht Besucher aus nah und fern
Schlosstheater Fulda ist seit 40 Jahren kulturelles Zentrum

Rund ums Spiel: Neuer Verein „Meeples of Mayhem“ in Fulda

Ein Verein, der sich Brett- und anderen Spielen widmet, wurde jetzt in Fulda gegründet.
Rund ums Spiel: Neuer Verein „Meeples of Mayhem“ in Fulda

Hünfelder Juwelier misstrauisch: Wem gehört der Goldschmuck? 

Schmuckgegenstände könnten aus einer Straftat stammen: Polizei erbittet Hinweise
Hünfelder Juwelier misstrauisch: Wem gehört der Goldschmuck? 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.