1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Erweitertes Betreuungsangebot

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kinderkrippenpltze in der Marktgemeinde BurghaunBurghaun. Auf Initiative SPD Fraktion in der Gemeindevertretung Burghaun wurde im November 2007

Kinderkrippenpltze in der Marktgemeinde Burghaun

Burghaun. Auf Initiative SPD Fraktion in der Gemeindevertretung Burghaun wurde im November 2007 ein Antrag zur Erstellung einer Bedarfsanalyse fr Kinderkrippenpltze fr Kinder von 0-2 Jahren einstimmig verabschiedet. Die Weichen fr die Einrichtung von Kinderkrippenpltzen in Burghaun hat der Gemeindevorstand in seiner Sitzung am 29.04.2008 gestellt. Die von der Verwaltung durchgefhrte Analyse Ende des Jahres 2007 ergab einen Bedarf von 15 Pltzen im Kindergarten Kiebitznest in Groenmoor und von 15 Pltzen in der Kindertagessttte Regenbogenland in Burghaun.

Im gemeindlichen Kindergarten Kiebitznest wird somit eine Krippengruppe entstehen sowie in der Kita Regenbogenland in Burghaun. Fr den Kindergarten in Burghaun ist bereits mit einem Architektenbro Kontakt aufgenommen worden, um eine Kostenermittlung fr verschiedene Varianten eines Anbaus bzw. einen Ausbaus zu erstellen. Bereits am 30.04.2008 wurden die entsprechenden Frderantrge fristgerecht beim Landkreis Fulda gestellt.

Aus dem Investitionsprogramm des Bundes zur Kinderbetreuungsfinanzierung 2008-2013 sind dem Landkreis Fulda Mittel in Hhe von 1.425.071 Euro zur Verfgung gestellt worden. Da die Marktgemeinde Burghaun bereits mehrfach als familienfreundliche Kommune durch das Land Hessen ausgezeichnet worden ist, war es fr mich eine Selbstverstndlichkeit, dass wir uns auch um die Mittel zur Schaffung von Krippenpltzen bemhen, so Brgermeister Alexander Hohmann. Mit der Einrichtung von Kinderkrippenpltzen in der Marktgemeinde Burghaun sei ein weiterer Anreiz fr junge Familien in der Marktgemeinde Burghaun sesshaft zu werden.

Auch interessant

Kommentare