Essen auf dem Herd löst Feuerwehreinsatz aus

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Heute kam es zu einem Polizeieinsatz in der Sebastianstraße in Fulda. Angebranntes Essen auf dem Herd war die Ursache für den Einsatz.

Fulda - Angebranntes Essen in einer Pfanne war die Ursache für einen Feuerwehreinsatz am heutigen Dienstag gegen 12.31 Uhr in der Sebastianstraße in Fulda. Durch das angebrannte Essen entwickelte sich Rauch in der Wohnung.

Die in der Wohnung befindliche Frau, konnte sich in das Schlafzimmer retten und von der Feuerwehr aus der Wohnung gebracht werden. Sie wurde vorsorglich von den Rettungskräften untersucht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sohn drin, Vater draußen: Kleiner Lauterbacher plötzlich allein im Zug

Achtjähriger ohne Papa von Bad Hersfeld nach Fulda unterwegs
Sohn drin, Vater draußen: Kleiner Lauterbacher plötzlich allein im Zug

Cabrioverdeck eines Mini Cooper S beschädigt

Polizei sucht Zeugen: Unbekannte schnitten in der Buttlarstraße mit einem spitzen Gegenstand in ein Cabrioverdeck.
Cabrioverdeck eines Mini Cooper S beschädigt

Transporter brennt vollständig aus

Das Fahrzeug brannte vermutlich aus einem technischen Defekt, der Fahrer konnte sich allerdings unverletzt aus dem Fahrzeug befreien.
Transporter brennt vollständig aus

Musikalischer Dank der „Döngesmühler“ 

 „Die Döngesmühler“ druckten mit einem Ständchen ihren Dank an alle Alltagshelden der Corona-Krise aus und beendeten mit dieser Aktion die sonntäglichen Balkonkonzerte.
Musikalischer Dank der „Döngesmühler“ 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.