Fahranfängerin verwechselt Gas und Bremse: Rentner verletzt

+
In einer Kurve kollidierten die beiden Fahrzeuge.

Eine 20-Jährige krachte gegen Mauern, Treppen und Blumenkübel - ein Rentner wurde durch Trümmerteile verletzt.

Gersfeld. Am Samstag, 29. August, gegen 18 Uhr, ereignete sich im Stadtgebiet Gersfeld ein Straßenverkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 20-jährige Fahranfängerin aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld befuhr mit ihrem weißen Kleinwagen die Schlossstraße. Beim - einem anderen Pkw-Fahrer die -Vorfahrt gewähren- (Rechts vor Links) -, verwechselte sie nach ersten bislang nur vorläufig feststehenden Erkenntnissen das Brems- mit dem Gaspedal.

Offenbar mit Vollgas bog sie ab, prallte gegen Mauern, Treppen und Blumenkübeln von insgesamt drei Wohnhäusern, um dann an einem Gartenzaun zum Stehen zu kommen. Ein hinter diesem Gartenzaun sitzender Rentner wurde von umherfliegenden Trümmerteilen leicht verletzt. Die Fahrzeugführerin wurde ebenfalls leicht verletzt, an ihrem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Der Gesamt-Sachschaden kann mit etwa 10.000 Euro beziffert werden. Die Feuerwehr Gersfeld war zur Hilfeleistung eingesetzt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Du bist es wert“: Neue Single von Laith Al-Deen stammt vom Fuldaer Musiker David Neisser

Komponist David Neisser spricht über seinen neuesten Hit und Auswirkungen der Coronakrise auf das Musikbusiness.
„Du bist es wert“: Neue Single von Laith Al-Deen stammt vom Fuldaer Musiker David Neisser

Tiefe Trauer, Schock und Fassungslosigkeit 

Aktuelle Reaktionen des Bundestagsabgeordneten Michael Brand, von Bischof Dr. Michael Gerber, von Kreis- und Stadtspitze, von den Bürgermeistern des Landkreises und vom …
Tiefe Trauer, Schock und Fassungslosigkeit 

Ihnen gilt Dank: "Vergessene Helden" der Coronakrise

"Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz erwähnt in seinem Zwischenruf die Nicht-Genannten
Ihnen gilt Dank: "Vergessene Helden" der Coronakrise

Genehmigung am Grab: Vorgaben bei Bestattungen während der Coronakrise

Beerdigungen während der Coronakrise: Im Gespräch mit Fuldas Stadtpfarrer Stefan Buß, wie es in Fulda aussieht.
Genehmigung am Grab: Vorgaben bei Bestattungen während der Coronakrise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.