Alkohol am Steuer: Doppelte Fahrerflucht nach Sachbeschädigung

Ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5.300 Euro ist die Bilanz einer Verkehrsunfallflucht am Dienstag, 31. Oktober, gegen 7.05 Uhr in der Gemeinde Neuhof, Hauswurzer Str. Ecke Rommerzer Str., sowie auf der L3181 Südspange Rommerz/Neuhof Süd bei dem dortigen Kreisel.

Rommerz/Neuhof. Ein 35-jähriger Mann aus einem Ortsteil von Neuhof stammend befuhr mit seinem Pkw, einem VW Touran, die Hauswurzer Straße aus Fahrtrichtung Ortsmitte Rommerz kommend. Im weiteren Verlauf kam der 35-Jährige dann mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und prallte in der Hauswurzer Straße gegen einen Pfosten eines gemauerten Grundstückszaunes.

Anschließend flüchtete er über die L3181 von der Unfallstelle in Fahrtrichtung Neuhof, wo er im Bereich des Kreisels der neuen Südspange Rommerz/Neuhof Süd ein auf einer Verkehrsinsel stehendes Verkehrszeichen überfuhr und beschädigte. Ungeachtet dessen und trotz starker Beschädigungen an seinem VW-Touran (Unterboden abgerissen, Reifen stark beschädigt) flüchtete er weiter in Richtung Ortsmitte Neuhof. Dort jedoch nahm seine Fahrt ein jähes Ende, da er mittlerweile, aufgrund starker Beschädigung eines Fahrzeugrades, nur noch auf einer Felge fuhr. In Neuhof, auf einem Parkplatz der Fuldaer Str., stellte der 35-Jährige seinen VW-Touran ab und schlief letztendlich am Steuer ein.

Da bei dem 35-Jährigen starker Atemalkoholgeruch festgestellt wurde, wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet. Ihn erwartet jetzt ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht.

Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Zeugen die möglicherweise noch Hinweise geben könnten, können sich bei der Polizei Fulda unter der 0661/1050 oder bei der Polizei Neuhof unter der 06655/96880 melden.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tannenduft, Glühwein und schöne Stunden: Weihnachtsmarkt in Fulda eröffnet

Am heutigen Abend wurde der Weihnachtsmarkt in Fulda feierlich eröffnet. Bis zum 23. Dezember können die Besucher die weihnachtliche Stimmung genießen.
Tannenduft, Glühwein und schöne Stunden: Weihnachtsmarkt in Fulda eröffnet

Über 1.000 Besucher bei den 24. Fuldaer Energiesparwochen 

17 Veranstaltungen rund um Themen des Energiesparens im Alltag / Klimaschutz im kommenden Jahr im Fokus
Über 1.000 Besucher bei den 24. Fuldaer Energiesparwochen 

Nach Vandalismus: Storchennest in Großenlüder steht wieder

Gute Zusammenarbeit von regionalen Umweltschützern und der Fuldaer "RhönEnergie" 
Nach Vandalismus: Storchennest in Großenlüder steht wieder

40-jähriger Fuldaer durch Hammerschläge schwer verletzt

36 Jahre alter Mann aus Petersberg kurze Zeit nach der Tat festgenommen / Motiv wohl in persönlichen Streitigkeiten zu finden
40-jähriger Fuldaer durch Hammerschläge schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.