Fahrerflucht in Eiterfeld

+

Eiterfeld. Die Polizei sucht einen hellen Kombi, der beim Ausparken einen anderen Wagen angefahren hatte und abgehauen ist.

Eiterfeld. Gestern zwischen 20.45 und 20.55 Uhr wurde in Eiterfeld, auf dem Parkplatz der Markt-Passage, ein geparkter Pkw-Kombi, 3er BMW, eines Pizzeria-Besuchers aus Hünfeld angefahren und leicht beschädigt. Sachschaden rund 50 Euro. Das verursachende und flüchtige Fahrzeug, vermutlich ebenfalls ein Pkw-Kombi mit heller Farbe –weiß oder silber, war beim rückwärtigen Ausparken gegen den BMW gestoßen. Anschließend fuhr das unbekannte Fahrzeug in Richtung Leibolz davon, ohne dass sich dessen Fahrer um den Schaden kümmerte. Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug und dessen Fahrer bitte an die Polizeistation in Hünfeld unter der Telefonnummer 06652/96580.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kinoscout-Kritik zu "Le Mans 66"

Kinoscout Markus Trott hat sich "Le Mans 66" und den Kampf Ford gegen Ferrari im Kino angeschaut.
Kinoscout-Kritik zu "Le Mans 66"

Offenen Umgang pflegen: Pflegeserie (3): Aus der Sicht einer Geschäftsführung

Sven Haustein, Geschäftsführer der "St. Vinzenz Soziale Werke", im Gespräch über das Problem-Management in den eigenen Einrichtungen.
Offenen Umgang pflegen: Pflegeserie (3): Aus der Sicht einer Geschäftsführung

Raubüberfall auf Geldbotin in Petersberg

Am heutigen Samstagabend wurde eine Geldbotin in Petersberg überfallen.
Raubüberfall auf Geldbotin in Petersberg

Licht ins Dunkel: Lions-Weihnachtskonzert mit Anita Burck

Auch in diesem Jahr findet das beliebte Weihnachtskonzert der Lions mit der Fuldaer Sängerin Anita Burck auf dem Frauenberg statt.
Licht ins Dunkel: Lions-Weihnachtskonzert mit Anita Burck

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.