Fahrerflucht in Hünfeld... Polizei sucht Zeugen

...als unfallflüchtiges Fahrzeug kommt ein Opel Astra H in Frage.

Hünfeld. Die Polizei in Hünfeld sucht Zeugen.

Am Mittwoch, 23. Januar, in der Zeit von 17.50 bis 21.15 Uhr parkte eine 36-jährige Fahrzeugführerin aus Großenbach ihren grauen Mercedes A-Klasse vor einem Goldschmiedegeschäft „Am Fuldaer Berg“.

Als sie zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie fest, dass der linke Außenspiegel ihres Fahrzeugs abgefahren war. Plastikteile ihres und des gegnerischen rechten Außenspiegels lagen noch neben dem Fahrzeug.

Der Pkw-Fahrer entfernte sich, ohne sich als Unfallverursacher zu melden. Als unfallflüchtiges Fahrzeug kommt ein schwarzer Opel Astra H in Frage.

Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 200 Euro

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Hünfeld, Tel. 06652/9658-0 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © imago/Marius Schwarz

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Krimi-Bestsellerautor Daniel Holbe: "Ich bin ein Serientäter"

"Fulda aktuell" hat den Schriftsteller im Ulrichsteiner Stadtteil Kölzenhain besucht / Wanderer zwischen zwei Krimiwelten
Krimi-Bestsellerautor Daniel Holbe: "Ich bin ein Serientäter"

Klartext: Wohin geht die Reise, SPD?

Redakteur Christopher Göbel macht sich Gedanken, wohin die SPD mit den neuen Führungsduo steuern wird.
Klartext: Wohin geht die Reise, SPD?

Fuldas Radverkehrsnetz: Bürger sollen sich beteiligen

Kritik und Vorschläge sollen bis 31. Januar 2020  eingesandt werden
Fuldas Radverkehrsnetz: Bürger sollen sich beteiligen

Vier Auszeichnungen für soziales Bürgerengagement gehen nach Osthessen 

In Wiesbaden geehrt: Monika Krah, Margot Kraft, Hanns-Uwe Theele und " Leben und Arbeiten in Poppenhausen"  
Vier Auszeichnungen für soziales Bürgerengagement gehen nach Osthessen 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.