Fahrerflucht nach Verkehrsunfall in Hünfeld

Am Sonntag, 29. Oktober, ereignete sich in Hünfeld gegen 8.15 Uhr eine Verkehrsunfallflucht.

Ein nicht zugelassener silberner Mitsubishi kam im Kreisverkehr Mackenzeller Straße / Im Igelstück aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den Bordstein und stieß frontal gegen eine dortige Straßenlaterne.

Sowohl die Laterne als auch das Fahrzeug wurden dabei beschädigt, es entstand Sachschaden im Wert von rund 2500 Euro. Der Unfallfahrer sowie sein Beifahrer entfernten sich unerlaubt vom Unfallort. Der Mitsubishi konnte unweit der Unfallstelle aufgefunden werden. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern an.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich an die Polizeistation Hünfeld zu wenden Tel. 06652-96580.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schneemänner-Fotowettbewerb von „Fulda aktuell“

Noch ist Winter und noch liegt Schnee. Es kann auch noch welcher vom Himmel kommen. Bei uns gibt es Eis für Schneemann-Fotos zu gewinnen.
Schneemänner-Fotowettbewerb von „Fulda aktuell“

Empfindungen: Anita Burck und Thomas Köhn erzeugen Emotionen

Die erste Single des Duos „Emotional“ trägt den Namen „Emotion“. Im „Fulda aktuell“-Redaktionsgespräch plauderte die Fuldaer Sängerin über das neue Projekt. Hier gibt’s …
Empfindungen: Anita Burck und Thomas Köhn erzeugen Emotionen

Bei Müs von der Straße abgekommen, gegen Wasserdurchlass und gegen Baum

80-jähriger Mercedesfahrer leicht verletzt ins Krankenhaus
Bei Müs von der Straße abgekommen, gegen Wasserdurchlass und gegen Baum

Schauspielerin Kristin Heil: Starke Frau für starke Rollen

Kristin Heil aus Hettenhausen gehört zum festen Ensemble des "Landestheaters Eisenach".
Schauspielerin Kristin Heil: Starke Frau für starke Rollen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.