Fahrsicherheit auf Eis

Fulda. Am Samstag, 6. Februar 2010 findet das nchste Sicherheits- und Offroad-Training in diesem Winter auf dem Messegelnde Fulda statt. A

Fulda. Am Samstag, 6. Februar 2010 findet das nchste Sicherheits- und Offroad-Training in diesem Winter auf dem Messegelnde Fulda statt. Aufgrund der doch fr unsere Region extremen Witterungsverhltnisse wird wieder versucht, eine Natureisflche von rund 50 Metern Lnge zu schaffen, um realistische Gefahrsituationen simulieren zu knnen.Zustzlich werden die Teilnehmer durch unterschiedlichste Manver an Ihre fahrerischen Grenzen gebracht, dabei besteht die Mglichkeit mit einem Gelndewagen die Geschicklichkeit im Offroadparcour unter Beweis zu stellen. Bei Ausweich- und Bremsbungen wird mit den Teilnehmern das Richtige Verhalten in Gefahrsituationen trainiert. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen begrenzt.

Weitere Infos erhalten sie unter Fahrschule Krebs, Telefonnummer 0661-22670.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ausstellung "Religionsfreiheit" im Bischöflichen Generalvikariat Fulda

missio-Ausstellung ist bis 16. Dezember zu sehen und soll verfolgten Christen eine Stimme geben
Ausstellung "Religionsfreiheit" im Bischöflichen Generalvikariat Fulda

Bistum Fulda beauftragt unabhängige Ansprechpersonen für Betroffene von sexuellem Missbrauch

Anerkennungszahlungen für Opfer sexuellen Missbrauchs nicht aus Kirchensteuermitteln
Bistum Fulda beauftragt unabhängige Ansprechpersonen für Betroffene von sexuellem Missbrauch

Vor Fuldaer Schwurgericht: Auftakt im Prozess wegen Mordes an Ehefrau

55-Jähriger soll 52-Jährige am 14. Juni auf Künzeller Parkplatz mit mehreren Messerstichen getötet haben
Vor Fuldaer Schwurgericht: Auftakt im Prozess wegen Mordes an Ehefrau

Bankmitarbeiterin in Fulda bewahrt Seniorin vor 30.000 Euro Verlust

83-Jährige aus Fulda wäre fast Opfer des "Enkeltricks" geworden / Dank des Polizeipräsidenten
Bankmitarbeiterin in Fulda bewahrt Seniorin vor 30.000 Euro Verlust

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.