Auf der falschen Abbiegespur unterwegs: Zusammenstoß  auf B 27

85-Jährige übersieht neben ihr fahrendes Auto

Fulda - Eine 85-jährige Frau aus Petersberg befuhr mit ihrem Pkw Honda die B 27 aus Fahrtrichtung Lehnerz kommend in Fahrtrichtung Künzell. Vor dem Fahrzeug der 85-Jährigen fuhr eine 29-jährige Frau aus Fulda mit ihrem BMW. Beide Fahrzeuge verließen die B 27 an der Ausfahrt zur Petersberger Straße.

Während sich die 29-Jährige mit ihrem BMW auf die linke Fahrspur einordnete, fuhr die 85-Jährige zunächst auf die rechte Fahrspur, die in Fahrtrichtung Fulda - Stadtmitte führt. Als sie  bemerkte, dass sie sich auf der falschen Abbiegespur befand, da sie in Fahrtrichtung Petersberg fahren wollte, wechselte sie auf die linke Abbiegespur.

Hierbei jedoch übersah die 85-Jährige die nunmehr neben ihr fahrende BMW-Fahrerin und es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An den Autos entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 5.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klartext: Zerstörte Kinderleben

Aktuelle Fälle sorgen für Entsetzen.
Klartext: Zerstörte Kinderleben

Acht bis zehn Kindesmissbrauchs-Fälle jährlich im Landkreis Fulda

Nachgefragt beim Jugendamt des Landkreises Fulda, wie sie Lage in der Region aussieht und was präventiv getan werden kann.
Acht bis zehn Kindesmissbrauchs-Fälle jährlich im Landkreis Fulda

Psychedelische Substanzen konsumiert: 19-Jähriger total außer Kontrolle

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz im Nachbarkreis Rhön-Grabfeld
Psychedelische Substanzen konsumiert: 19-Jähriger total außer Kontrolle

Beim Abbiegen übersehen: Zehnjährige bei Unfall mit Roller in Künzell schwer verletzt 

Autofahrerin erfasst Kind mit Fahrzeug
Beim Abbiegen übersehen: Zehnjährige bei Unfall mit Roller in Künzell schwer verletzt 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.