Falscher Bankmitarbeiter plündert 81-Jährige aus

etm Blaulicht Polizei
1 von 2
etm Blaulicht Polizei
etm Blaulicht Polizei
2 von 2
etm Blaulicht Polizei

1.000 Euro zog ein falscher Bankmitarbeiter mit einer gestohlenen Bankkarte einer 81-Jährigen aus einem Geldautomaten.

Fulda - Am Freitag gegen 11 Uhr, klingelte ein falscher Bankmitarbeiter an einem Wohnhaus in der Frankfurter Straße. Er gab an, dass es zu falschen Buchungen auf dem Konto der 81-jährigen Geschädigten gekommen sei. Er benötige nun die Bankkarte und die dazugehörige PIN benötige, um alles wieder in Ordnung bringen zu können. Das Opfer händigte dem Täter die EC-Karte samt PIN aus, sodass es zu einem Schaden von 1.000 Euro kam. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

"Geben Sie niemals Ihre Bankdaten an Unbekannte heraus. Lassen sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung. Holen Sie sich Hilfe bei Nachbarn oder Freunden. Rufen Sie im Zweifel immer die 110 an und melden den Sachverhalt bei der Polizei", rät die Polizei.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ziel Sportlerheime: Einbruchserie in Kreisen Fulda und Vogelsberg

Unbekannte Täter  bevorzugen allein gelegene Sportstätten im ländlichen Bereich der Kreise Fulda und Vogelsberg
Ziel Sportlerheime: Einbruchserie in Kreisen Fulda und Vogelsberg

Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Der 47-jährige Fahrer wird bei dem Unfall auf der A7 schwer verletzt
Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Führungswechsel in der IHK Fulda: Michael Konow folgt auf Stefan Schunck

Im April 2020 wird Michael Konow Hauptgeschäftsführer der IHK Fulda und somit Nachfolger von Stefan Schunck.
Führungswechsel in der IHK Fulda: Michael Konow folgt auf Stefan Schunck

Zwei Festnahmen nach Entdeckung einer Cannabis-Plantage in Eichenrod

700 Cannabispflanzen und Bargeld in Lautertaler Ortsteil / Beschuldigte werden heute dem Haftrichter vorgeführt  
Zwei Festnahmen nach Entdeckung einer Cannabis-Plantage in Eichenrod

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.