Falsches Gewinnversprechen: Lauterbacher verliert 40.000 Euro  

+

65-Jähriger aus Lauterbach fiel auf angeblichen Gewinn in Höhe von 165.000 Euro rein 

Lauterbach - Ist das Verlangen nach Reichtum oder einem Vermögen erst einmal geweckt, verlieren viele Menschen den Bezug zur Realität und "verzocken" leichtfertig und ohne Nachzudenken ihr Vermögen. Werden sie doch irgendwann einmal misstrauisch, ist es meistens zu spät, ihr Geld ist verloren und die Betrüger lachen sich ins Fäustchen. Schreibt das Polizeipräsidium Osthessen.

So wieder einmal Ende September in einem Stadtteil von Lauterbach geschehen. Der geschädigte 65-jährige Mann glaubte einem Gewinnversprechen in Höhe von 165.000 Euro und überwies in mehreren Raten insgesamt 40.000 Euro, um diesen Gewinn zu erhalten. Am 10. Oktober meldete er sich schließlich bei der Polizei und die Kripo Alsfeld hat die Ermittlungen aufgenommen. Doch meist agieren die Betrüger aus dem Ausland, und selbst wenn es der Polizei gelingt, sie zu ermitteln, bleibt das Geld für den Geschädigten verloren.

Hinweise an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kulinarium des Rhöner Charme erschienen

96 Seiten hat die neue Broschüre "Kulinarium" der Rhöner Wirtevereinigung "Rhöner Charme".
Kulinarium des Rhöner Charme erschienen

Nach Unfall im Berufsverkehr bei Ziehers-Nord: Zwei Autos Schrott

Vier leicht Verletzte, darunter zwei Kinder, forderte ein Unfall im Berufsverkehr auf der B27 in Höhe Ziehers-Nord
Nach Unfall im Berufsverkehr bei Ziehers-Nord: Zwei Autos Schrott

Heftiger Zusammenstoß auf der B 27 Höhe Burghaun-Rothenkirchen

Am heutigen Donnerstag  kam es um 16:30 Uhr auf der Bundesstraße 27 in Höhe der Anschlussstelle Burghaun-Rothenkirchen zu einem heftigen Zusammenstoß zweier Pkw.
Heftiger Zusammenstoß auf der B 27 Höhe Burghaun-Rothenkirchen

Kids klauen Auto und wollen Benzin mit Pfandflaschen bezahlen

Zwei Jungen aus einer Göttinger Jugendhilfe-Einrichtung wollten mir einem gestohlenen Auto abhauen. An einer Tankanlage in Uttrichshausen war die Flucht zu Ende.
Kids klauen Auto und wollen Benzin mit Pfandflaschen bezahlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.