Familienfreundliche Kommune

Knzell. Anlsslich des hessischen Landeswettbewerbes "Familienfreundliche Kommune 2007" mit dem Motto: "Alles unter

Knzell. Anlsslich des hessischen Landeswettbewerbes "Familienfreundliche Kommune 2007" mit dem Motto: "Alles unter einem Dach? Perspektiven fr alle Generationen in unserer Kommune im Jahr 2015"; wurde die Gemeinde Knzell als eine von 25 hessischen Kommunen ausgezeichnet.

Am 12. November 2007 hndigte Sozialministerin Silke Lautenschlger auf Schloss Biebrich in Wiesbaden die Urkunde fr die Gemeinde Knzell als Familienfreundliche Kommune an Brgermeister Peter Meinecke und Jugend- und Seniorenbetreuer Thorsten Herchenhein aus.

Beworben hatte sich Knzell mit dem Konzept fr das Projekt Caf Zeitlos im Gemeindezentrum. Hier wird derzeit das Zentrum der kommunalen Mehrgenerationenarbeit entwickelt. So wurden bislang ungenutzte Rumlichkeiten in einen Treffpunkt fr Jung und Alt umgewandelt; fr die beiden Generationenbetreuer der Gemeinde wurde dort ein Bro eingerichtet, so dass diese Fachkrfte jederzeit fr interessierte Brgerinnen und Brger der Grogemeinde ansprechbar sind.

Bisher findet hier bereits von Montag bis Freitag die Hausaufgabenbetreuung fr Schulkinder und zweimal wchentlich ein Kindertreff fr Acht- bis Zwlfjhrige statt. Im Rahmen der Mehrgenerationenarbeit und des neuen Projektes 50 plus knnen sich ltere Mitbrger an vier PC-Arbeitspltzen mit dem Internetangebot vertraut machen. Zustzlich finden bereits Kurse fr Senioren zur Nutzung des Internetangebotes statt. Allerdings soll es nicht nur darum gehen, das Internet zu nutzen, sondern einen Treffpunkt zur bergreifenden Generationenarbeit fr Knzeller Brger zu schaffen. Man trifft sich, unterhlt sich, spielt gemeinsam, schaut sich einen Film an und plant bei Angeboten rund um die Generationenarbeit mit. Im Gemeindezentrum soll langfristig ein lebendiges Brgerzentrum entstehen, das den unterschiedlichen Altersgruppen Angebote macht.

Verschiedene Projekte und Informationsveranstaltungen sollen verstrkt die Brger den Weg in ihr Gemeindezentrum finden lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Fulda

Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet

So hat sich ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Schaumburg seinen Urlaub sicher nicht vorgestellt. Vor einigen Tagen machte er sich auf den Weg in den Urlaub.
Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?
Fulda

Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?

Was zu tun ist, wenn die „Corona-Warn-App“ ein „Erhöhtes Risiko“ anzeigt.
Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?
Verbraucher werden gebeten, Zähler selbst abzulesen
Fulda

Verbraucher werden gebeten, Zähler selbst abzulesen

In diesem Jahr läuft corona-bedingt vieles anders als gewohnt. Die allgemeinen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung der Pandemie haben nun auch …
Verbraucher werden gebeten, Zähler selbst abzulesen
Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus
Fulda

Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

2019er-Bilanz der Touristischen AG „Die Rhöner“ / Nichtbesetzung der Leiterstelle bei Tourist-Information Gersfeld macht Sorgen
Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.