Faustrecht in Fulda: Als im Taxi die Fetzen flogen

+

Fulda. Der Streit um ein Taxi in Fulda endete für den Unterlegenen mit einem sechstägigen Krankenhausaufenthalt.

Fulda.  Am vergangenen Samstag gegen 3 Uhr nachts wurde ein junger Mann im Streit um ein Taxi so schwer verletzt, dass er das Krankenhaus erst nach sechs Tagen Aufenthalt verlassen konnte.Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei und den Angaben der Geschädigten, hatte sich der 21-jährige Verletzte aus Fulda in ein in der Zufahrt zur Diskothek in der Heinrichstraße haltendes Taxi gesetzt und wartete auf die Abfahrt. Plötzlich näherte sich ein bislang unbekannter  Mann, sprach den im Taxi sitzenden Fahrgast an und versetzte ihm kurz darauf ohne Grund und rücksichtslos einen so festen Faustschlag ins Gesicht, dass dessen Nasenbein brach. Als sich der Taxifahrer zwischen die beiden Männer schob, wurde auch er leicht an der Hand verletzt.

Der unbekannte Schläger verschwand nach dem Vorfall. Er wird wie folgt beschrieben: etwa 175 Zentimeter groß und zwischen 30 und 35 Jahren alt. Er war von normaler unauffälliger Gestalt und hatte kurze braune zurückgekämmte Haare. Er war bekleidet mit einer hellblauen Jeanshose und einer hellbraunen Jacke. Er sprach Deutsch ohne auffälligen Akzent.Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Täter geben können, sich zu melden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schlemmerblock für Fulda und Umgebung
Fulda

Schlemmerblock für Fulda und Umgebung

Der „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock“ bringt Vielfalt unter den Weihnachtsbaum. Wir verlosen einige Exemplare.
Schlemmerblock für Fulda und Umgebung
Betrug durch „Love-Scamming“ - Hoher fünfstelliger Schaden
Fulda

Betrug durch „Love-Scamming“ - Hoher fünfstelliger Schaden

Ein 82-Jähriger Osthesse wurde Opfer einer perfiden Betrugsmasche.
Betrug durch „Love-Scamming“ - Hoher fünfstelliger Schaden
 24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Fulda

24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Ein 24-Jähriger schleuderte auf rutschiger Fahrbahn seitlich gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste schwer eingeklemmten Fahrer befreien. Er verstarb am Abend in einer …
24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Diebstahl aus Geldtransporter in Petersberg: Zwei Tatverdächtige in U-Haft
Fulda

Diebstahl aus Geldtransporter in Petersberg: Zwei Tatverdächtige in U-Haft

46-Jährige aus Kassel und 52-Jähriger aus Duisburg festgenommen
Diebstahl aus Geldtransporter in Petersberg: Zwei Tatverdächtige in U-Haft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.