Feuer im Künzeller Kindergarten: Kripo ermittelt wegen Brandstiftung

+

Unbekannte hatten Mülltonnen angezündet, die Flammen griffen dann auf den Kindergarten in der Grezzbachstraße Künzell über

Künzell - Wie am Mittwoch berichtet, hatten Anwohner am frühen Mittwochmorgen um 01.46 Uhr in Künzell Feuer bei der Kindertagesstätte in der Grezzbachstraße bemerkt. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein Mülltonnenbrand auf die Außenfassade des Gebäudes übergegriffen hatte. Durch rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren Künzell, Dirlos, und Keulos konnte eine weitere Ausdehnung des Feuers auf das Gebäude verhindert werden. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Zum derzeitigen Stand der Ermittlungen zur Brandursache geht die Kripo Fulda von Brandstiftung aus. Vermutlich haben Unbekannte den Inhalt der Mülltonnen in Brand gesetzt. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen, die im Bereich des Grezzbachparks in der Tatnacht oder zuvor verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Möglicherweise haben Personen dort gefeiert oder sich in anderer Weise im Park oder der näheren Umgebung aufgehalten. Der Kindergarten hatte mit Beginn der Sommerferien geschlossen.

Hinweise an die Polizei unter 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Grippesaison startet: Wer sollte sich wann impfen lassen?

Die Grippesaison 2019 startet lokalo24 hat mit dem Gesundheitsexperten Jens Fitzenberger über die Grippeimpfung gesprochen.
Grippesaison startet: Wer sollte sich wann impfen lassen?

Dem Leben eine neue Richtung geben

Gespräch mit Robert Betz, der am 5. November in Künzell zu erleben ist
Dem Leben eine neue Richtung geben

"Drei Punkte sind immer unser Ziel"

Redaktionsgespräch mit Trainer Sedat Gören und Torjäger Dominik Rummel von der "SG Barockstadt Fulda-Lehnerz"
"Drei Punkte sind immer unser Ziel"

Klartext: Nur Bares ist Wahres?

Fulda aktuell-Redakteurin Antonia Schmidt beschäftigt sich mit dem Thema bargeldloses Bezahlen.
Klartext: Nur Bares ist Wahres?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.