Feuer im Künzeller Kindergarten: Kripo ermittelt wegen Brandstiftung

+

Unbekannte hatten Mülltonnen angezündet, die Flammen griffen dann auf den Kindergarten in der Grezzbachstraße Künzell über

Künzell - Wie am Mittwoch berichtet, hatten Anwohner am frühen Mittwochmorgen um 01.46 Uhr in Künzell Feuer bei der Kindertagesstätte in der Grezzbachstraße bemerkt. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein Mülltonnenbrand auf die Außenfassade des Gebäudes übergegriffen hatte. Durch rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren Künzell, Dirlos, und Keulos konnte eine weitere Ausdehnung des Feuers auf das Gebäude verhindert werden. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Zum derzeitigen Stand der Ermittlungen zur Brandursache geht die Kripo Fulda von Brandstiftung aus. Vermutlich haben Unbekannte den Inhalt der Mülltonnen in Brand gesetzt. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen, die im Bereich des Grezzbachparks in der Tatnacht oder zuvor verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Möglicherweise haben Personen dort gefeiert oder sich in anderer Weise im Park oder der näheren Umgebung aufgehalten. Der Kindergarten hatte mit Beginn der Sommerferien geschlossen.

Hinweise an die Polizei unter 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Wirtschaftliches Herz" der Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld

Bürgermeister Tschesnok zu den Industriegebieten Hünfeld Nord und Nordwest und allgemein zur wirtschaftlichen Situation
"Wirtschaftliches Herz" der Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld

Klartext: Zerstörte Kinderleben

Aktuelle Fälle sorgen für Entsetzen.
Klartext: Zerstörte Kinderleben

Acht bis zehn Kindesmissbrauchs-Fälle jährlich im Landkreis Fulda

Nachgefragt beim Jugendamt des Landkreises Fulda, wie sie Lage in der Region aussieht und was präventiv getan werden kann.
Acht bis zehn Kindesmissbrauchs-Fälle jährlich im Landkreis Fulda

Psychedelische Substanzen konsumiert: 19-Jähriger total außer Kontrolle

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz im Nachbarkreis Rhön-Grabfeld
Psychedelische Substanzen konsumiert: 19-Jähriger total außer Kontrolle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.