Feuerteufel gefasst - Brandserie geklärt

+

Fulda. Die Polizei in Fulda hat eine Brandserie geklärt und ein jugendliches "Brandstifter-Trio" festgenommen.

Fulda/Neuhof/Kalbach.  Eine Serie von Bränden, die seit Januar 2013 im Bereich Kalbach und Neuhof sowie in der Stadt Fulda gelegt worden waren, ist aufgeklärt!  Die Polizei nahm einen Jugendlichen und zwei Heranwachsende fest.

Der 16-jährige Haupttäter aus Kalbach sowie seine beiden Mittäter, ein 18-Jähriger aus Flieden und ein 19-Jähriger aus Fulda, sollen in wechselnder Zusammensetzung insgesamt mindestens zehn Brände gelegt haben. Dabei wurden eine Werkstatt in Fulda, mehrere Feldscheunen, Holzstöße und Strohballen in Kalbach und Neuhof zerstört oder erheblich beschädigt. Außerdem sollen sie einen Pkw in einem Fuldaer Parkhaus sowie einen Pkw und ein Wohnmobil in Neuhof in Brand gesetzt haben.

Die Beamten des Polizeipostens Neuhof und der Fuldaer Kriminalpolizei waren bereits Mitte August auf die Spur des Trios gestoßen. Nach umfangreichen Ermittlungen wurden die drei Beschuldigten Ende der vergangenen Woche bei der Polizei vernommen."Dabei gaben sie die erhobenen Tatvorwürfe weitestgehend zu. Als Motiv nannten sie Langeweile, gepaart mit Frust und dem Bedürfnis, im Bekanntenkreis mit Erkenntnissen und Handyfotos der Brände an Ansehen zu gewinnen. Da keine Haftgründe vorlagen, wurden alle drei nach Abschluss ihrer Vernehmungen und weiteren polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die jungen Männer müssen sich nun wegen Brandstiftung und Sachbeschädigung verantworten", informierten Staatsanwalt Harry Wilke und Christian Stahl vom Polizeipräsidium Polizeipräsidium Osthessen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Roller-Fahrerin bei Unfall in Fulda schwer verletzt

Zusammenstoß mit Pkw auf Leipziger Straße, Einmündung zur Bundesstraße 27
Roller-Fahrerin bei Unfall in Fulda schwer verletzt

Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

Vorfall ereignete sich am vergangenen Montagabend in dem Ulrichsteiner Stadtteil
Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

100 Gesellschafter sind zum 20-jährigen Bestehen von "Perspektiva" teil der Netzwerks.
20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

Berühmteste Fuldaer Porzellangruppen im Vonderau Museum zu sehen

Ausstellung vom 17. Dezember bis 16. Februar: Dauerleihgabe von Professor E. Hertel 
Berühmteste Fuldaer Porzellangruppen im Vonderau Museum zu sehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.