Feuerwehr Kalbach hält Rückschau

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kalbach im Bürgerhaus Veitsteinbach.

Kalbach. 231 Mitglieder zählt die Einsatzabteilung der Feuerwehr Kalbach. Gut die Hälfte der Aktiven traf sich zur Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Veitsteinbach. Stefan Hüfner konnte als Leiter der Feuerwehr zahlreiche Gäste begrüßen. Unter anderem Ortsvorsteher Martin Möller, Vorsitzender der Gemeindevertretung Karl Heinz Leibold, Bürgermeister Florian Hölzer und Kreisbrandmeister Stefan Manns.

57 Lehrgänge wurden in 2014 auf Kreisebene absolviert. Besonders erfreulich dabei sei der große Anteil an Grundlehrgängen. 13 Kameraden absolvierten diesen und stehen somit gut ausgebildet der Einsatzabteilung zur Verfügung. Um sich weiter fortzubilden, nahmen 9 Kameraden an Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule in Kassel teil.

Im Jahr 2014 rückte die Feuerwehr Kalbach zu insgesamt 65 Einsätzen aus. Diese teilten sich in 46 Hilfeleistungseinsätze und 19 Brandeinsätze auf. Die Jugendfeuerwehr bestand im Berichtsjahr aus 95 Mitgliedern und verzeichnet somit einen minimalen Rückgang. 13 Kameraden konnten jedoch in die Einsatzabteilung übernommen werden. In allen Kinderfeuerwehren sind 36 Kinder organisiert.

Der Gemeindebrandinspektor stellte abschließend fest, dass die Feuerwehr Kalbach in einem guten und einsatzbereiten Zustand sei. Bis zum heutigen Tag konnten alle Aufgaben ordentlich und pflichtbewusst erfüllt werden. Der Ausbildungsstand in den einzelnen Ortsteilen sei als gut zu bezeichnen.

In ihren Grußworten bedankten sich Bürgermeister Hölzer und Kreisbrandmeister Manns für die Einsatzbereitschaft der Kameraden aus Kalbach und lobten die gute Jugendarbeit. Ortsvorsteher Möller bedankt sich besonders bei den gemeindlichen Gremien für das Bereitstellen der nötigen Mittel.

Bürgermeister Florian Hölzer, Gemeindebrandinspektor Stefan Hüfner und Kreisbahnbrandmeister Stefan Manns führten im Rahmen der Jahreshauptversammlung folgende Beförderungen und Ehrungen durch:

25 Jahre aktiver Feuerwehrdienst, Bärbel Müller

Silbernes BrandschutzehrenzeichenJochen Hack

Goldenes BrandschutzehrenzeichenUdo Wagner, Helmut Blum, Egon Dorn, Manfred Malkmus

Löschmeister    Manfred LeinweberOberlöschmeister    Patrick WeberBrandmeister    Jürgen LiebertOberbrandmeister    Benjamin Brähler

Anerkennungsprämie 20 JahreFrank Hohmann, Frank Möller, Heiko Faust

Anerkennungsprämie 30 JahreMathias Schneider, Werner Schmidt

Feuerwehrleistungsabzeichen in SilberRichard Landgraf

Feuerwehrleistungsabzeichen in GoldChristoph Reck, Marian Kraus, Niklas Hack, Marius Krack, Alexander Weber, Jürgen Liebert

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Erkrankungen im Mediana-Pflegestift in Fulda

Gesundheitsamt hat alle notwendigen Maßnahmen getroffen / Reaktionen der Geschäftsführung
Corona-Erkrankungen im Mediana-Pflegestift in Fulda

Wieder sieben Fälle mehr: Jetzt 155 Corona-Erkrankungen im Kreis Fulda

Corona-Bulletin des Hessischen Sozialministeriums vom Dienstag
Wieder sieben Fälle mehr: Jetzt 155 Corona-Erkrankungen im Kreis Fulda

Den Menschen Nähe zeigen: Dr. Michael Gerber seit einem Jahr Fuldas Bischof

Deutschlands jüngster katholischer Diözesanbischof wurde am 31. März 2019 in sein Amt eingeführt 
Den Menschen Nähe zeigen: Dr. Michael Gerber seit einem Jahr Fuldas Bischof

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall in Fulda  

Frontalzusammenstoß an Kreuzung Ronsbachstraße/Mainstraße
Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall in Fulda  

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.