Film-Pferde: Blick hinter die Kulissen der Pferdedressur

+

Tann. Lene Husch hat zwei Pferde für den Film "Bibi und Tina" trainiert.

Tann. Die Pferdetrainerin Lene Husch ist bekannt durch ihre "Abraxah"-Pferde-Stelzen-Show und viele ihrer anderen Theaternummern mit Pferden, mit denen sie in Gala-Shows und bei anderen großen Pferdeveranstaltungen zu sehen ist.

Für den Film "Bibi und Tina" von Detlev Buck hat Lene Husch, "Sabrina" für Bibi zur Verfügung gestellt und "Magnifico" für Sophia. Ihre Pferde reagieren auf feinste Signale vom Boden aus, was sehr hilfreich für die Dreharbeiten ist. So konnte "Sarouc", der "Sabrina" darstellte, mit kleinen Zeichen hinter der Kamera verständlich gemacht werden, dass er jetzt zum Beispiel ohne Reiter im Bild stehen bleiben musste. "Sarouc" ist ein Schimmel, genauer gesagt ein 15-jähriger Araberwallach, und er hat ein sehr hübsches, aufmerksames Gesicht.

Husch ist Vorreiterin in der Kombination von Pferde-Freiheitsdressur mit klassischen Lektionen und Stelzentheater. Nur durch die deutliche enge Verbundenheit mit ihren Pferden ist ihr diese schwierige Arbeit von dieser Höhe überhaupt möglich. Den Weg, eine solche Verbundenheit mit dem eigenen Pferd zu erreichen, gibt sie in ihren Kursen weiter.

Am 12. April von 15.30 bis 17 Uhr lädt Husch in den "Hof Optimist", (Hundsbach 11, Tann) zu einem "Blick hinter die Kulissen" ein. Zur Originalmusik zeigt sie den Zuschauern, was die beiden Filmpferde alles können, was sie beim "Bibi und Tina"-Dreh können mussten und auf welche Weise sie die Pferde dorthin trainiert hat. So ist beispielsweise dem Galopp mit Bibi über die offene Wiese ein komplexes Training vorangegangen. Die Besonderheit und Ausnahme ihres Trainings: Lene Huschs Pferde werden stets ohne Gebiss geritten. Das Publikum kann Fragen stellen und wird hier und dort in die Trainingsdemo integriert. Der Eintritt kostet acht Euro, Kinder unter sechs Jahren zahlen keinen Eintritt.

Weitere Informationen unter www.abraxah.de im Internet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Über 200 Traktoren rollen durch Fulda.
Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Jahresempfang 2020 in Poppenhausen

Rund 200 Gäste kamen zum traditionellen Empfang auf die Wasserkuppe.
Jahresempfang 2020 in Poppenhausen

Betrunkener Mann attackiert Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Ärger verursachte ein 21 Jahre alte Mann aus Bad Salzschlirf am Dienstagabend im Fuldaer Bahnhof.
Betrunkener Mann attackiert Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Ball der Stadt Fulda 2020

Tanzen, feiern, fröhlich sein – ein gesellschaftliches Highlight der Barockstadt.
Ball der Stadt Fulda 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.