Findelkinder

Von CHRISTOPHER GBELFulda. Derzeit leben etwa 20 Schildkrten im Innenbecken im Tmpelgarten des Aquarien- und Terrarienve

Von CHRISTOPHER GBEL

Fulda. Derzeit leben etwa 20 Schildkrten im Innenbecken im Tmpelgarten des Aquarien- und Terrarienvereins Scalare 1925/55 e.V. Fulda an der Maberzeller Strae.

Rotwangen-, Gelbwangen, Mississippi-Hcker, Florida-Shumpf-, Moschus- und Chinesische Dreikiel-Schildkrten sind darunter. Die Tiere werden entweder bei uns abgegeben oder sind Findelkinder, sagt Christian Redweik, der 1. Vorsitzende des Vereins. Ehemalige Besitzer legen die Tiere macnhmal in Schachteln vor der Tr des Vereins ab, setzen sie an die Fulda oder bringen sie einfach vorbei. Wir haben inzwischen viel zu viele Tiere, erklrt Redweik.

Elisabeth Eifert, Fachwartin bei Scalare, wei noch mehr: Wer sich zu Hause Schildkrten halten mchte, muss fr ein ausreichend groes Aquarium sorgen. Ultraviolettes Licht ist unbedingt fr die Vitamin-D-Produktion ntig, damit der Panzer hart wird und die Beine gerade bleiben. Fachwart Stephan Kalb kann die die Tiere gut auseinanderhalten. Die Tiere werden zwischen 30 und 50 Jahre alt. Sie knnen auch ganz schn fauchen, wenn ihnen etwas nicht gefllt, sagt er.

Schildkrten gibt es preiswert im Handel in der Gre eines Fnfmarkstcks, erklrt Christian Redweik. Viele Menschen glauben, dass diese Tiere wenig aufwndig zu halten seien, doch das ist ein Irrtum: Wasserschildkrten machen alles im Wasser, auch ihr Geschft, sagt die Fachwartin. Ohne eine gute Filteranlage beginnt das Aquarium schnell zu stinken. Pflege sei stets notwendig, auch wenn die Tiere Winterschlaf halten. Auch wrden sie mit der Zeit viel grer.

Wer sich Schildkrten frs Wohnzimmer anschaffen mchte, sollte sich zuerst einmal mit Fachliteratur versorgen oder sich im Internet informieren, raten die Experten von Scalare.

Christian Redweik gibt auch gerne Informationen fr Menschen, die sich fr Wasserschildkrten interessieren. Er ist unter der Telefonnummer 0661/55665 und per E-Mail an info@ scalare-fulda.de zu erreichen.

Weitere Informationen zum Tmpelgarten, der an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geffnet ist, gibt es unter www.scalare-fulda.de im Internet. Am 15. und 16. Juni feiert der Verein sein groes Sommerfest auf dem Gelnde des Tmpelgartens an der Maberzeller Strae.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Steigende Neuinfektionen: Gesundheitsamt im Vogelsbergkreis stößt an seine Grenzen
Fulda

Steigende Neuinfektionen: Gesundheitsamt im Vogelsbergkreis stößt an seine Grenzen

Tagtäglich meldet das RKI im Moment Rekordzahlen, mehr als 140.000 Neuinfektionen sind es an diesem Freitag. Auch im Vogelsbergkreis steigen die Corona-Zahlen …
Steigende Neuinfektionen: Gesundheitsamt im Vogelsbergkreis stößt an seine Grenzen
„reisewelt“ und die neu entdeckte Lust am Verreisen
Fulda

„reisewelt“ und die neu entdeckte Lust am Verreisen

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie scheint es für die Reisebranche Licht am Horizont zu geben. „Wir gehen den Weg der Erholung“, sagt Dennis Krug von der …
„reisewelt“ und die neu entdeckte Lust am Verreisen
1974 starben in Hünfeld vier BGSler bei Unfall: Gedenktreffen
Fulda

1974 starben in Hünfeld vier BGSler bei Unfall: Gedenktreffen

Zwölf ehemalige Bundesgrenzschützer, die das tragische Geschehen vor 45 Jahren überlebt hatten, kamen jetzt wieder in Hünfeld zusammen
1974 starben in Hünfeld vier BGSler bei Unfall: Gedenktreffen
Schulschließung: Hauptschulzweig der Johannes-Hack-Schule vor dem Aus
Fulda

Schulschließung: Hauptschulzweig der Johannes-Hack-Schule vor dem Aus

Landrat Bernd Woide nimmt Stellung zur geplanten Schließung der Hauptschule.
Schulschließung: Hauptschulzweig der Johannes-Hack-Schule vor dem Aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.