Flexibilität und Gründlichkeit

Waltraud Ermel ist 40 Jahre und Martina Schneider ist 25 Jahre im ffentlichen DienstErster Kreisbeigeordneter Gerhard Ruhl wrdigte v

Waltraud Ermel ist 40 Jahre und Martina Schneider ist 25 Jahre im ffentlichen Dienst

Erster Kreisbeigeordneter Gerhard Ruhl wrdigte vor wenigen Tagen im Kreishaus das langjhrige Wirken der Mitarbeiterinnen Waltraud Ermel und Martina Schneider. Er stellte vor allem die hohe Verlsslichkeit, die Flexibilitt und die Grndlichkeit der Jubilarinnen heraus. Waltraud Ermel ist 40 Jahre, Martina Schneider ist 25 Jahre im ffentlichen Dienst. Dem Dank und den guten Wnschen des Vizelandrats schlossen sich Personalchef Erich Bloch, Ordnungsamtsleiter Siegfried Simon, Jugendamtsleiterin Dagmar Scherer sowie Thomas Glitsch vom Personalrat an.

Die in Alsfeld wohnende Waltraud Ermel arbeitete nach ihrer kaufmnnischen Ausbildung zunchst bei der Firma Hauk in Alsfeld. Im Januar 1965 begann sie ihre Ttigkeit in der Kfz-Zulassungsstelle im Landratsamt Alsfeld. Zwei Jahre war sie auch an der Pforte des Kreiskrankenhauses ttig. Nach einer Familienphase und einer zweijhrigen Ttigkeit beim DRK begann sie im Oktober 1973 erneut als Angestellte in der Kfz-Zulassungsstelle in Alsfeld.

In Grebenhain wohnt Martina Schneider, die im Amt fr Jugend, Familie und Sport unter anderem in den Bereichen Kindergartengebhren und Unterhaltsvorschuss eingesetzt ist. Die Beamtin begann 1981 ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten beim Vogelsbergkreis.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Fulda

Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet

So hat sich ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Schaumburg seinen Urlaub sicher nicht vorgestellt. Vor einigen Tagen machte er sich auf den Weg in den Urlaub.
Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?
Fulda

Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?

Was zu tun ist, wenn die „Corona-Warn-App“ ein „Erhöhtes Risiko“ anzeigt.
Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?
Verbraucher werden gebeten, Zähler selbst abzulesen
Fulda

Verbraucher werden gebeten, Zähler selbst abzulesen

In diesem Jahr läuft corona-bedingt vieles anders als gewohnt. Die allgemeinen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung der Pandemie haben nun auch …
Verbraucher werden gebeten, Zähler selbst abzulesen
Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus
Fulda

Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

2019er-Bilanz der Touristischen AG „Die Rhöner“ / Nichtbesetzung der Leiterstelle bei Tourist-Information Gersfeld macht Sorgen
Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.